HirnTumor-Forum

Autor Thema: Vorstellung Markri  (Gelesen 88898 mal)

Offline markri

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 39
  • Glio IV, OP 02/2009, lebe noch!
    • Profil anzeigen
Re:Vorstellung Markri
« Antwort #30 am: 11. Februar 2016, 12:43:55 »
Moin Moin Zusammen!

Ich hatte heute wieder Murmelkucken und ich habe jetzt tatsächlich 84 von 15 prognostizierten Monaten geschafft. Der Lebensverlängerungsschein ist wieder erteilt worden. Das nächste MRT ist wieder in einem Jahr.

Schöne Grüße von der sonnigen Ostsee und haltet alle die Öhrchen steif
Martin
Ich fang erst an mir Sorgen zu machen, wenn mein Professor sagt, das da wieder was drin ist in der Murmel, was da nicht reingehört und er nichts mehr daran tun kann.

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 379
  • Ich mag Menschen die anderen gut tun !
    • Profil anzeigen
Re:Vorstellung Markri
« Antwort #31 am: 11. Februar 2016, 14:02:45 »
Hallöchen in den schönen Norden, lieber Markri  ;)

herzlichen Glückwunsch zum 7-jährigen  :D
Mach immer weiter so - solch gute Nachrichten bauen uns immer wieder auf.
Und wir sehen, daß es immer weiter geht.

Liebe Grüße aus dem Süden
Smarty
Die schönsten Menschen, die ich kennengelernt habe, sind die, die Niederlagen einstecken mußten, die Leid, Schicksalsschläge und Verlust erfahren haben.
Und die es dennoch schafften, immer wieder ihren Weg aus der Tiefe herauszufinden.

Offline Elma

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Vorstellung Markri
« Antwort #32 am: 11. Februar 2016, 14:15:03 »
Mensch toll, ich freue mich mit dir!

Offline Lara

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:Vorstellung Markri
« Antwort #33 am: 11. Februar 2016, 19:31:39 »
Herzlichen Glückwunsch.
Ich wünsche dir noch viele Lebensverlängerungsscheine.

LG

Lara

Offline Romy

  • Mitglied Forum
  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Re:Vorstellung Markri
« Antwort #34 am: 11. Februar 2016, 23:24:05 »
Moin, Moin lieber Markri,
das ist großartig!!!! Ich freue mich mit Dir.
7 Jahre, Wow!!! Mein Bruder teilt ja genau deinen Werdegang. Es geht ihm auch super, das letzte MRT im Dezember war  alles OK. Er geht allerdings weiterhin alle 4 Monate zur Kontrolle.
Weiter so, ich wünsche dir tolle Törns und alles Liebe
Romy

Offline markri

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 39
  • Glio IV, OP 02/2009, lebe noch!
    • Profil anzeigen
Re:Vorstellung Markri
« Antwort #35 am: 12. Februar 2016, 08:05:17 »
Moin Moin Zusammen!

Danke für die guten Wünsche. Ich hoffe für alle hier, dass sie auch nur gute Ergebnisse bekommen. Ich drücke Allen die Däumchen für MRT´s mit nix drin in der Murmel was da nicht reingehört.
Ich arbeite immer schön mental daran.

Schöne Grüße von der diesigen Ostsee
Martin

@Romy: Wir suchen gerade ein neues (gebrauchtes) Boot, aber dann werden wir es wieder intensiv nutzen.
Ich fang erst an mir Sorgen zu machen, wenn mein Professor sagt, das da wieder was drin ist in der Murmel, was da nicht reingehört und er nichts mehr daran tun kann.

Offline chucks

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1540
    • Profil anzeigen
Re:Vorstellung Markri
« Antwort #36 am: 13. Februar 2016, 23:34:22 »
Das ist sol toll!!!! Ich freue mich für Euch.

Liebe Grüße

Carola

Offline markri

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 39
  • Glio IV, OP 02/2009, lebe noch!
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung Markri
« Antwort #37 am: 06. Februar 2017, 16:41:46 »
Moin Moin Zusammen!

Heute war wieder Murmelkucken. Nix drin in der Murmel was da nicht reingehört. Am 10.02 lebe ich seit 8 Jahren mit der Diagnose. Und seit 7 Jahren ist das MRT unverändert.

Schöne Grüße von der eiskalten Ostsee
Martin
Ich fang erst an mir Sorgen zu machen, wenn mein Professor sagt, das da wieder was drin ist in der Murmel, was da nicht reingehört und er nichts mehr daran tun kann.

Offline Eva

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 984
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung Markri
« Antwort #38 am: 06. Februar 2017, 23:21:49 »
Hallo markri,

herzlichen Glückwunsch und mach weiter so.

LG Eva
Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist.

Vergiss die Frage, was das Morgen bringen wird, und zähle jeden Tag, den das Schicksal dir gönnt, zu deinem Gewinn dazu.                                                                Horaz

Mein Erfahrungsbericht: http://www.langzeitueberlebende-glioblastom.de

Offline markri

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 39
  • Glio IV, OP 02/2009, lebe noch!
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung Markri
« Antwort #39 am: 07. Februar 2017, 08:52:51 »
Moin Moin Eva!

Danke für den Glückwunsch. Ich versuche doch nur dir nachzueifern. Allerdings nehme ich keine gesundheitsförderlichen Stoffe zu mir, und ich kann auch keinen Auslöser bei mir erkennen. Mein Professor sagte einmal, es gibt keinen Auslöser dafür ein Glioblastom zu bekommen, quasi "Schnipp du hast es", oder auch nicht.

Schöne Grüße von der stürmischen Ostsee
Martin
Ich fang erst an mir Sorgen zu machen, wenn mein Professor sagt, das da wieder was drin ist in der Murmel, was da nicht reingehört und er nichts mehr daran tun kann.

Offline chucks

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1540
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung Markri
« Antwort #40 am: 07. Februar 2017, 14:05:12 »
Glückwunsch Martin und weiter so :-)

Liebe grüße

Carola

Offline Lara

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung Markri
« Antwort #41 am: 07. Februar 2017, 14:48:27 »
Herzlichen Glückwunsch.
LG

Lara

Offline Romy

  • Mitglied Forum
  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung Markri
« Antwort #42 am: 07. Februar 2017, 23:08:35 »
Lieber Martin,
großartig, so gute Nachrichten von Dir zu lesen.
Mach einfach immer weiter so...
Ich wünsche Euch einen tollen Sommer auf der Ostsee,
Liebe Grüße von Romy

Offline markri

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 39
  • Glio IV, OP 02/2009, lebe noch!
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung Markri
« Antwort #43 am: 08. Februar 2017, 06:19:19 »
Moin Moin Zusammen!

Danke für die Glückwünsche.

@Romy: Einen tollen Sommer werden wir bestimmt haben, leider nur nicht auf der Ostsee. Meine Frau Martina hat am 20.12.2016 ein Schlaganfall getroffen. Es geht ihr schon wieder besser, aber sie ist seit 06.01. in der Reha in Bad Segeberg und hat noch 3 Wochen. So kann sie natürlich keinen Leinendienst an Bord tun, daher haben wir uns erstmal zur Aufgabe des Bootssports und Verkauf unseres Bootes entschlossen.
Wie geht es deinem Bruder? Ich hoffe doch so gut wie mir.

Schöne Grüße von der verschneiten Ostsee
Martin
Ich fang erst an mir Sorgen zu machen, wenn mein Professor sagt, das da wieder was drin ist in der Murmel, was da nicht reingehört und er nichts mehr daran tun kann.

Offline Romy

  • Mitglied Forum
  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Antw:Vorstellung Markri
« Antwort #44 am: 08. Februar 2017, 22:44:32 »
Lieber Martin,
es tut mir sehr leid um Deine Frau. In Bad Segeberg ist sie gut aufgehoben, ich wünsche ihr eine gute Besserung.
Meinem Bruder geht es wieder besser. Er hatte im Juni und Juli 2 Grand Mal,  Epilepsieanfälle, aus heiterem Himmel, für uns alle sehr schockierend. Danach noch das ganze Elend mit Fahrverbot, Maschinenbedienverbot, EPI Medikamenten usw. Er ist selbständiger Tischler und das ganze geht nicht nur körperlich an die Grenzen, sondern auch existenziell.
Er sagt, dass sich sein Leben nach den Anfällen anders anfühlt. Also, er ist noch nicht wieder richtig fit.
In 2 Wochen muss er wieder zum Test, wo ein Anfall künstlich provoziert wird. Wenn er alles gut übersteht, darf er wieder fahren und ran an die Maschinen.
Die MRT s waren übrigens auch alle ohne Befund.
So, Schluss mit schlechten Nachrichten.
Ich feier Euch beide jetzt noch mal: 8  Jahre!!!!!!  :) :) :) Großartig!!!!!
Ganz liebe Grüße von der frostigen Elbe rüber an die eiskalte Ostsee von
Romy

« Letzte Änderung: 08. Februar 2017, 22:47:43 von Romy »

 



SMF 2.0.19 | SMF © 2022, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2022 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung