HirnTumor-Forum

Autor Thema: Neurontin (Gabapentin) bei Nervenschmerzen  (Gelesen 16204 mal)

Offline Ciconia

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1670
  • Am Ende ist alles gut-sonst ist es nicht zuende!
    • Profil anzeigen
Neurontin (Gabapentin) bei Nervenschmerzen
« am: 26. April 2006, 12:27:19 »
Ursprünglich ein Epilepsiemedikament, wird das Neurontin auch erfolgreich in der Therapie von neuropathischen Schmerzen, z.B. bei Trigeminusneuralgie eingesetzt.

Ich nehme inzwischen ein Generika von Hexal mit ähnlich guter Wirkung wie das Original ein. Die Dosis ist 3x600mg. Behandelt wird damit eine Trigeminusneuralgie nach zweimaliger OP eines Meningeoms im Kleinhirnbrückenwinkel mit starker Überdehnung dieses Nervs durch den Tumor. Leider ist mir die Neuralgie auch nach Entfernung des Tumors erhalten gebleiben und machte erhebliche Beschwerden. Ich habe keine Schmerzfreiheit durch Neurontin erfahren, aber eine deutliche Besserung (Anfälle weniger häufig und nicht so heftig). Reduktionsversuche blieben bisher erfolglos. Ich nehme das Medikament jetzt 3 Jahre ein.

Links dazu:

http://www.uibk.ac.at/c/c5/c515/info/info18-2.html
http://www.medizin-medien.info/dynasite.cfm?dssid=4133&dsmid=59317&dspaid=515351
© Die Inhalte unserer Seiten sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Die Informationen sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Verwendung, insbesondere die Speicherung, Veröffentlichung, Vervielfältigung (auch auf elektronischen Speichermedien oder in Diskussionsforen) und / oder jede Form von gewerblicher Nutzung - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung ausdrücklich untersagt. Bitte beachten Sie die Hinweise und Nutzungsbedingungen des Forums.

anke

  • Gast
Re:Neurontin (Gabapentin) bei Nervenschmerzen
« Antwort #1 am: 14. August 2006, 14:24:01 »
Also ich hatte unter Neurontin erhebliche Gelenk-und Muskelprobleme.

Offline Ciconia

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1670
  • Am Ende ist alles gut-sonst ist es nicht zuende!
    • Profil anzeigen
Re:Neurontin (Gabapentin) bei Nervenschmerzen
« Antwort #2 am: 14. August 2006, 17:50:51 »
Hallo anke,

das kann durchaus sein. Im Beipackzettel werden Gelenk- und Muskelschmerzen unter häufigen Nebenwirkungen aufgeführt.

Jeder muß halt das für sich am besten verträgliche Mittel finden. Ganz ohne NW wird es dabei wohl nie gehen. Aber viele NW verschwinden auch innerhalb von wenigen Wochen, da der Körper sich an das Medikament gewöhnt. :)

Welches Mittel nimmst du jetzt?

LG
Ciconia
© Die Inhalte unserer Seiten sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Die Informationen sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Verwendung, insbesondere die Speicherung, Veröffentlichung, Vervielfältigung (auch auf elektronischen Speichermedien oder in Diskussionsforen) und / oder jede Form von gewerblicher Nutzung - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung ausdrücklich untersagt. Bitte beachten Sie die Hinweise und Nutzungsbedingungen des Forums.

anke

  • Gast
Re:Neurontin (Gabapentin) bei Nervenschmerzen
« Antwort #3 am: 14. August 2006, 20:39:10 »
Die Probleme mit Neurontin fingen erst 3 Monate nach der Umstellung an.... Wobei die neben den NW vom Zentropil das absolut kleinste Übel waren... Ich nehm jetzt seit 3 Jahren Lamictal und komm klasse damit klar...

Offline Ciconia

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1670
  • Am Ende ist alles gut-sonst ist es nicht zuende!
    • Profil anzeigen
Re:Neurontin (Gabapentin) bei Nervenschmerzen
« Antwort #4 am: 15. August 2006, 15:07:21 »
Zitat
Die Probleme mit Neurontin fingen erst 3 Monate nach der Umstellung an....

So spät noch Nebenwirkungen? Aber vielleicht kam es ja auch zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.
Schön, daß du jetzt dein Einstellung gefunden hast!
© Die Inhalte unserer Seiten sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Die Informationen sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Verwendung, insbesondere die Speicherung, Veröffentlichung, Vervielfältigung (auch auf elektronischen Speichermedien oder in Diskussionsforen) und / oder jede Form von gewerblicher Nutzung - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung ausdrücklich untersagt. Bitte beachten Sie die Hinweise und Nutzungsbedingungen des Forums.

anke

  • Gast
Re:Neurontin (Gabapentin) bei Nervenschmerzen
« Antwort #5 am: 15. August 2006, 18:52:08 »
So spät noch Nebenwirkungen? Aber vielleicht kam es ja auch zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.
Schön, daß du jetzt dein Einstellung gefunden hast!

neineinnein geht nich... hatte nix weiter an Medikamenten... Ich bin da schon etwas merkwürdig gepolt... Entweder ich fange sofort an oder ich warte immer noch mit allergie... Bei Zentropil hab ich 2 Wochen gebraucht um den Hals dicht zu haben... Waren tolle Sylvester... Als ich das Zentropil genommen habe gabs noch andere Medikamente... Fortekortin, Frisium und dieses komischen Magenzeugs.... vorher auch noch nen CT mit KM
« Letzte Änderung: 15. August 2006, 19:02:13 von anke »

 



SMF 2.0.19 | SMF © 2022, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2022 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung