HirnTumor-Forum

Autor Thema: Migräne  (Gelesen 8445 mal)

Fabia

  • Gast
Migräne
« am: 19. September 2005, 20:22:45 »
Hallo alle zusammen,

viele Hirntumorpatienten haben Epi-Anfälle als Folge des Hirntumors bzw. der OP. Kann auch Migräne auftreten? Wie grenzt man diese beiden Bereiche von einander ab?

Fabia

Offline Ciconia

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1670
  • Am Ende ist alles gut-sonst ist es nicht zuende!
    • Profil anzeigen
Re:Migräne
« Antwort #1 am: 24. November 2005, 11:45:24 »
Hallo fabia,
leider bin ich erst heute durch Zufall auf deinen Beitrag gestoßen. War damals im Urlaub.
Ja, ich habe Migräne seit meiner 2. Meningeom-OP. Davor hatte ich auch manchmal Kopfschmerzen, aber nicht so und ohne diese schlimme Aura (Sehstörungen, Übelkeit etc.).
Epi-anfälle hatte ich auch kleinere vor der 1. OP. Nehme Neurontin (Gabapentin) zur Vorbeugung und gegen die Trigeminusschmerzen.
Wie geht es dir heute? Tritt die Migräne auch erst seit der Op auf?
LG von  ciconia
© Die Inhalte unserer Seiten sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Die Informationen sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Verwendung, insbesondere die Speicherung, Veröffentlichung, Vervielfältigung (auch auf elektronischen Speichermedien oder in Diskussionsforen) und / oder jede Form von gewerblicher Nutzung - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung ausdrücklich untersagt. Bitte beachten Sie die Hinweise und Nutzungsbedingungen des Forums.

Fabia

  • Gast
Re:Migräne
« Antwort #2 am: 24. November 2005, 18:13:44 »
Hallo Ciconia,

Epi-Anfälle habe ich keine. Nur hin und wieder Migräne.
Im Sommer mehr im Winter weniger. Vor der OP hatte ich keine Migräne. Diese trat einige Monate nach der OP das erste Mal auf. Mir geht es gut. *freufreu*
Hoffe, der Urlaub war schön!

LG Fabia

Offline Ciconia

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1670
  • Am Ende ist alles gut-sonst ist es nicht zuende!
    • Profil anzeigen
Re:Migräne
« Antwort #3 am: 25. November 2005, 12:31:01 »
Hallo Fabia,
welche Art von Tumor hattest du denn, und wie war die Lage im Kopf? Vielleicht spielt das ja eine Rolle.
Wenn du Migräne hast, wie ist deine Aura?? Nimmst du Medikamente gegen die Migräne oder ziehst du dich zurück und hälst die Schmerzen aus?
Ich nehme Ibuprofen bei leichteren Attacken und Allegro (Triptan) bei schwereren Anfällen.

Freu mich, daß es dir sonst gut geht. Prima.
LG von ciconia
© Die Inhalte unserer Seiten sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Die Informationen sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Verwendung, insbesondere die Speicherung, Veröffentlichung, Vervielfältigung (auch auf elektronischen Speichermedien oder in Diskussionsforen) und / oder jede Form von gewerblicher Nutzung - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung ausdrücklich untersagt. Bitte beachten Sie die Hinweise und Nutzungsbedingungen des Forums.

Fabia

  • Gast
Re:Migräne
« Antwort #4 am: 26. November 2005, 17:46:37 »
Hallo Ciconia,

meistens geht es mit zurück ziehen und Ruhe, ansonsten nehme ich Ibuprofen. Die Aura stellt sich als Sehstörung dar. Schwarzes Gebilde wandert von unten nach oben übers Auge. Auch einige Zeit danach kann ich schlecht sehen. Dies normalisiert sich dann wieder. Glioblastom drückte aufs Sehzentrum. Wie ist es bei Dir?

LG Fabia

Offline Ciconia

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1670
  • Am Ende ist alles gut-sonst ist es nicht zuende!
    • Profil anzeigen
Re:Migräne
« Antwort #5 am: 30. November 2005, 12:35:23 »
Hallo fabia,
danke für die schnelle Antwort.
Bei meinen Sehstörungen bildet sich in der Mitte ein dunkler Fleck, wie wenn man sich das Auge verblitzt. Der wird immer größer und außenrum schillert es bunt. Da sehe ich dann nichts mehr außer diesen Gebilden. Das dauert 20-30 min. und dann geht es weg.
Ibuprofen ist bei mir auch das Mittel der 1. Wahl. Ich nehme 600-800mg. Wirkt das nicht, habe ich noch Allegro, ein Triptan. Das nehme ich aber wirklich nur im Notfall.
Ich bin 2mal an einem Felsenbeinmeningeom im Kleinhirnbrückenwinkel operiert worden. Jetzt wieder kleines Rezidiv, inoperabel. Dazu ein weiteres Meningeom frontal.
Ist alles ein Klacks gegen dein Glio. Ich denke an dich und wünsche dir alles Liebe.
LG ciconia
© Die Inhalte unserer Seiten sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Die Informationen sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Verwendung, insbesondere die Speicherung, Veröffentlichung, Vervielfältigung (auch auf elektronischen Speichermedien oder in Diskussionsforen) und / oder jede Form von gewerblicher Nutzung - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung ausdrücklich untersagt. Bitte beachten Sie die Hinweise und Nutzungsbedingungen des Forums.

Fabia

  • Gast
Re:Migräne
« Antwort #6 am: 30. November 2005, 17:24:26 »
Hallo Ciconia,

bei mir dauern die Sehstörungen auch ca. 20-30 min.

Ein Glioblastom hat wenigstens den Vorteil, dass ich mir keine Gedanken darüber machen muss, dass beim Rezidiv ein höheres Grading festgestellt werden könnte.  ;)

2 Meningeome! Ist ja auch nicht so toll.
Habe gelesen, dass Du im Januar einen Termin bei Prof. Samii hast.
Da drücke ich Dir fest die Daumen!!

Aber jetzt wünsche ich Dir erst einmal eine schöne Adventszeit!
LG Fabia





Offline Ciconia

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1670
  • Am Ende ist alles gut-sonst ist es nicht zuende!
    • Profil anzeigen
Re:Migräne
« Antwort #7 am: 02. Dezember 2005, 12:44:18 »
Danke und das wünsche ich dir auch. Ich versuche im Moment die Anspannung wegzuschieben und bis Januar erstmal nichts zu unternehmen (weitere Arztmeinung einholen etc.).

Auf den Prof. Samii bin ich schon gespannt und hoffe, daß sich der Aufwand (2 Übernachtungen in Hannover), auch lohnt. Ich bin aber sehr optimistisch.
Ich drück dir auch die Daumen, daß alles gut wird.

LG von ciconia
© Die Inhalte unserer Seiten sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Die Informationen sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Verwendung, insbesondere die Speicherung, Veröffentlichung, Vervielfältigung (auch auf elektronischen Speichermedien oder in Diskussionsforen) und / oder jede Form von gewerblicher Nutzung - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung ausdrücklich untersagt. Bitte beachten Sie die Hinweise und Nutzungsbedingungen des Forums.

 



SMF 2.0.19 | SMF © 2022, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2022 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung