HirnTumor-Forum

Autor Thema: Gutachter RV nach Antrag Erw.mind.rente?  (Gelesen 3064 mal)

Offline Sonja1964

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Gutachter RV nach Antrag Erw.mind.rente?
« am: 10. Dezember 2018, 22:19:05 »
Nach erfolgloser Reha habe ich Anfang Mai meinen Antrag bei der RV abgegeben. Seitdem warte ich immer noch auf einen entsprechenden Bescheid. Beim Gutachter der RV war ich auch noch nicht. Muss ich dort auf jeden Fall noch hin oder kann es sein, dass der RV die ärztl. Befundberichte und vor allem der Reha-Entlassungsbericht reichen? Welche Erfahrungen konntet ihr machen? Und hat die Bearbeitung durch die RV bei euch auch so lange gedauert? Meine telef. Nachfrage bei der RV war umsonst, man konnte (wollte?) mir telef. keine Auskunft geben, der Anruf liegt nun auch schon 6 Wochen zurück. Seufz!!!

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2631
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Gutachter RV nach Antrag Erw.mind.rente?
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2018, 01:03:40 »
Hallo, Sonja 1964,
ich habe leider keine Ahnung davon, aber im Forum gibt es bei "Sozialleistungen" und "Behörden" Themen dazu, z.B. "Rente wegen Erwerbsminderung" findest Du mit diesem Link
http://www.hirntumor.de/forum/index.php/topic,9039.0.html .
Vielleicht findest Du dort mehr.

Eigentlich sind die Leute der RV am Telefon meist nett, vielleicht hast Du eine Ausnahme erfahren müssen.

Ich halte jedenfalls die Bearbeitungszeit von mehr als 6 Monaten für sehr lang. Selbst die normale Rente sollte man "nur" drei Monate zuvor beantragen.

Gibt es bei Euch in der Nähe eine RV, wo Du persönlich hingehen kannst?

Vielleicht findest Du im Forum weitere Wege, die Du gehen kannst.

Alles Gute und viel Erfolg!
KaSy
« Letzte Änderung: 04. März 2019, 19:48:34 von KaSy »
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline Sonja1964

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Antw:Gutachter RV nach Antrag Erw.mind.rente?
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2018, 11:45:32 »
Hallo KaSy,
ich danke Dir für Deine Antwort. Leider weiß ich immer noch nicht, woran ich bin. Habe heute morgen bei der RV-Stelle angerufen, wo mit mir vor Ort der Antrag durchgesprochen wurde. Von dort aus hat man mich direkt nach Berlin verbunden, wo mir lediglich die Auskunft gegeben wurde, dass der Antrag noch in Bearbeitung wäre. Wie lange noch, konnte man mir nicht sagen.
Also diesen Monat warte ich noch ab und frage mich, ob es vlt. ratsam wäre, den VdK einzuschalten. Habe aber auch Angst, dass sich die RV von mir belästigt fühlt und sich das dann negativ auf den Bescheid auswirken könnte.

Vielleicht hat ja noch jemand einen guten Tipp für mich.

Auf jeden Fall wünsche ich allen hier noch eine angenehme Adventszeit!

Sonja1964


Offline Johanna Teig

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Antw:Gutachter RV nach Antrag Erw.mind.rente?
« Antwort #3 am: 04. März 2019, 18:40:21 »
Hallo Sonja,

ich habe meinen Neurologen als Gutachter angegeben, und der Rentenantrag kam nach weniger als drei Wochen als akzeptiert zurück. Die letzte Verlängerung sogar nach einer Woche. Das war dann auch die "auf Dauer" erteilte Rente.
Du hast doch sicher auch so ein Formular für den Gutachter bekommen. Wem hast du das weitergegeben?

GLG,

Johanna

 



SMF 2.0.19 | SMF © 2022, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2022 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung