HirnTumor-Forum

Autor Thema: Wachstum, Neubildung, Metastase?  (Gelesen 157 mal)

Offline Munzelschmunzel

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 6
  • Selten ist unser Motto... leider...
    • Profil anzeigen
Wachstum, Neubildung, Metastase?
« am: 13. August 2018, 16:06:37 »
Hallo Zusammen,

ich bin hauptsächlich nur stille Mitleserin, habe aber jetzt mal ein paar Fragen zu einem MRT Begund bzw. generelle Fragen.

Mein letztes MRT weißt eine „neue Kontrastmittelanreicherung an der rechten Mastoidspitze von 7 x 4 x 8 mm auf“. Ich habe eigentlich einen inoperablen Glomustumor jugulare (Paragangliom jugulare) rechts, der direkt hinterm Trommelfell sitzt und in die Bulbus Venea jugulare eingewachsen ist.

Nun meine allgemeinen Fragen:
1. Ist ein Wachstum von 0 mm auf 7x4x8 mm in 8 Monaten schnell wachsend?
2. Würde ein Radiologe zwischen „Neubildung (also neuer Tumor)“, Metastase oder beispielsweise eitrigen Entzündung unterscheiden können und benennen oder würde er immer von „neue Anreicherung „ sprechen?
3. Gibt es überhaupt Fälle in denen ein „kompletter neuer Tumor“ entsteht oder sind es, wenn bereits ein Tumor besteht, immer Metastasen?

Danke und liebe Grüße
Yvonne

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung