HirnTumor-Forum

Autor Thema: Epidermoid im Thalamus  (Gelesen 723 mal)

Offline Nimue

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Epidermoid im Thalamus
« am: 13. Februar 2018, 14:06:05 »
Hallo Ihr Lieben,

ich habe, hmmm... ich glaube 2013 schon mal hier geschrieben. Ich hatte ein Epidermoid im Thalamus und hab eine 9 Stunden Hirn-Op überlebt. Ich hab sogar 3 Hirn-Ops überlebt :)

Mir geht es mittlerweile ganz gut. Heute zumindest...

Ich suche verzweifelt jemanden, der aus meiner Gegend kommt (Landsberg am Lech - ich bin aber gerne bereit nach München oder Augsburg zu fahren!) und dem es ähnlich oder vielleicht genauso geht wie mir - nachdem ich doch vom Großteil meiner Freunde (obwohl ich gar nicht glaube, dass das wirkliche "Freunde" waren...) Abschied genommen habe. Ich würde mich wirklich wahnsinnig freuen, würde sich jemand melden, der Interesse hat mich kennen zu lernen.

Liebe Grüße
Nimue

Offline TinaF

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1185
  • Danke für dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Antw:Epidermoid im Thalamus
« Antwort #1 am: 13. Februar 2018, 18:40:51 »
Hallo Nimue,

ich habe gerade deine alten Beiträge gelesen, sie sind übrigens wirklich aus 2013.  ;)

Wie geht es dir denn? Wie hat sich die Sache mit deinem Kurzzeitgedächtnis entwickelt? Funktioniert es wieder?

Aus deiner Gegend bin ich leider nicht und unsere Geschichten unterscheiden sich schon sehr. Nur was die sogenannten "Freunde" angeht, da kann ich mitreden und zwar gewaltig.  :(

LG TinaF

Es passiert nichts umsonst, es hat alles seinen Sinn!

Offline Nimue

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Antw:Epidermoid im Thalamus
« Antwort #2 am: 15. Februar 2018, 11:39:13 »
Hallo liebe TinaF  :),

mein Kurzzeitgedächtnis funktioniert leider üüüberhaupt nicht... D.h. ich weiß weder wo ich war, wer da war, was ich anhatte, gegessen habe, wann ich geduscht habe oder wo mein Auto steht (ja, ich darf fahren!! ;D).

Aber: ich komme damit wirklich besser zurecht als noch vor 5 Jahren. Ich muss mir sehr sehr viel notieren - und weiß dann einfach nicht mehr WO es steht. Aber ich weiß, dass es irgendwo steht und das gibt mir ein gutes Gefühl.

Freunde, ja. Ich hab von meiner "besten" Freundin Abschied genommen, weil sie es einfach nicht versteht. Sie lacht über mich. Außerdem hat sie letztes Jahr geheiratet und ein Baby bekommen. Nicht mal das hat sie mir gesagt. Aber ich habe tatsächlich ein paar neue gefunden! Es ist zwar nur eine Handvoll, aber ich weiß wer für mich da ist.

Schön, dass Du geantwortet hast!

Liebe Grüße
Nimue

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2207
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Epidermoid im Thalamus
« Antwort #3 am: 15. Februar 2018, 23:50:34 »
Hallo, Nimue,

In Augsburg gibt es eine Selbsthilfegruppe für Hirntumorbetroffene und deren Angehörige / Freunde.

In LL gibt es einen telefonischen Ansprechpartner.

(Frage danach unter info@hirntumorhilfe.de , falls Du es nicht anders findest.)

Alles Gute!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline Nimue

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Antw:Epidermoid im Thalamus
« Antwort #4 am: 19. Februar 2018, 13:55:41 »
Dankeschön KaSy  :-*

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung