HirnTumor-Forum

Autor Thema: Bitte helft mir ..  (Gelesen 656 mal)

Offline Schneggle

  • Newbie Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Bitte helft mir ..
« am: 25. Dezember 2017, 20:00:24 »
Guten abend,


Ich weiß einfach nicht mehr weiter ..
Seit ca. 2 Monaten habe ich so starke Kopfschmerzen und Nackenschmerzen.
Ich war bei allen Ärzten 2x Orthopäden, Augenarzt weil ich dachte ich hätte einen zu hohen Augendruck ..
Dann, manuelle Therapie bekommen... die Kopfschmerzen aber vor allem diese Nackenschmerzen machen mich fertig. Es verteilt sich auf die Schumtern als trage ich die ganze Welt auf meinem Hals.
Der Neurologe schickte mich zum MRT mit den worten, wenn er etwas auf den bildern siejt, die er dann bekommt, meldet er sich.
Ich muss nicht erklären wie die Wartezeiten immer waren und die Gedanken dabei.

Das Erfebnis lautet:

EpikritischeBeurteilung:
Vereinzelte unspezifische Marklagergliosen mit Lokalisationen vereinbar mit einem beginnend disseminierend entzündlichen Geschehen ohne derzeitigen Nachweis räumlicher oder zeitlicher Disseminierung. In den Sinus sagittalis interior reichend Pacchioni´sche Granulation ohne Nachweis einer venösen Abflugbehinderung. Verlaufskontrolle in 6 - 12 Monaten empfohlen.

Keine frischen Ischämien. Keine Parenchymdefekte. Keine suspekten intrakraniellen Raumforderungen.


Termin beim Neurologe ist erst am 4.1.
Mit googeln komme ich kaum weiter ...
Irgendwas muss in meinem Kopf sein.
Ich konnte Weihnachten nicht genießen habe ne geweint.
Ich kann nicht einmal ins Krankenhaus, die geben mir nur Schmerzmittel,
Wie soll ich es nur aushalten ??

Kann es sein dass mein Nackenpriblem mit dem Ergebnis zu tun hat?

Oder habe ich einen Tumor ?
Was habe ich nur??
« Letzte Änderung: 23. Januar 2018, 21:49:58 von KarlNapf »

Offline TinaF

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1180
  • Danke für dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Antw:Bitt helft mir ..
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2017, 10:40:02 »
Hallo Schneggle,

willkommen bei uns im Forum, auch wenn ich denke, dass du hier nicht richtig bist.

Es tut mir leid, dass du so sehr unter den Kopf- und Nackenschmerzen leidest. Wurde denn auch ein MRT der Halswirbelsäule gemacht? Aus dem vorliegenden MRT-Befund kann ich jetzt keinen Hinweis auf einen Hirntumor herauslesen, aber ich bin natürlich auch kein Arzt. Was du tatsächlich hast, wird dir hier niemand sagen können, mal abgesehen davon, dass es eine Menge Ursachen für Kopf- und Nackenschmerzen geben kann. Ich denke, der Neurologe wird hier insbesondere im Hinblick auf die Marklagergliosen und das beginnende entzündliche Geschehen der richtige Ansprechpartner sein.

Ich weiß nicht, ob es Sinn macht, mit dem MRT-Befund in die neurologische Ambulanz einer (Uni)Klinik zu fahren und dir dort das Ergebnis erläutern zu lassen. Das ist das einzige, was mir momentan einfällt, wenn dir die Wartezeit bis 04.01. zu lange ist. Vielleicht haben die anderen ja noch bessere Ideen.

Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe, dass dir schnell geholfen werden kann.

LG TinaF
Es passiert nichts umsonst, es hat alles seinen Sinn!

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2016 hirntumor.de
Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung