HirnTumor-Forum

Autor Thema: Überleben mit Glioblastom  (Gelesen 10890 mal)

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 319
  • You never walk alone !!
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #30 am: 19. Februar 2018, 19:58:11 »
Liebe Mudu,

dann fange ich jetzt an, meine Daumen für ein gutes MRT zu drücken ✊🖒🖒!
Das Gefühl kenne ich auch zu gut und bis jetzt haben uns die gedrückten Daumen immer geholfen 🍀

Wir müssen erst wieder im Mai in die Röhre. Und 1 Woche später ist dann unser PET-CT, das uns hoffentlich sagt, das das, was keiner der Ärzte sagen kann, Bestrahlungsfolgen und kein Ödem oder Schlimmeres ist.

Ich drück schon mal und schicke positive Gedanken mit.

GLG smarty ☺
.

« Letzte Änderung: 19. Februar 2018, 20:00:21 von Smarty »
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Offline chucks

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1540
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #31 am: 19. Februar 2018, 21:50:25 »
Liebe Mudu,

ich kann das gut verstehen!! Drücke Euch die Daumen, wann seid Ihr dran am Montag?

Liebe Grüße

Carola

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2257
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #32 am: 19. Februar 2018, 22:29:46 »
Liebe Mudu,
ich wünsche Dir prima Bilder, damit Du entspannt in den Frühling starten kannst!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline Eva

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 980
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #33 am: 20. Februar 2018, 00:32:06 »
Liebe Mudu,

meine Daumen werden am Montag ganz feste gedrückt und ich wünsche euch ein gutes MRT.

LG Eva
Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist.

Vergiss die Frage, was das Morgen bringen wird, und zähle jeden Tag, den das Schicksal dir gönnt, zu deinem Gewinn dazu.                                                                Horaz

Mein Erfahrungsbericht: http://www.langzeitueberlebende-glioblastom.de

Offline milan

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #34 am: 22. Februar 2018, 19:24:58 »
13 Jahre!
Gratuliere, das macht Mut.

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 319
  • You never walk alone !!
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #35 am: 27. Februar 2018, 20:06:29 »
Liebe Mudu

es ist schön, daß euer MRT gut ausgefallen ist und die Chemo ihre Wirkung zeigt.
Aber daß dein Mann noch immer nicht sprechen kann, macht mich traurig. Es wäre schön, wenn ihm der Sprachcomputer hilft, daß die Sprache wiederkommt.
Und ihr habt schon so lange durchgehalten, was ganz bestimmt auch schwer ist. Die vielen Jahre. Aber du solltest auch an dich denken und dir die Ruhe nehmen, wenn du das brauchst. Wie deine Musik, daß Instrument, das du gern gespielt hast (und ganz bestimmt noch gerne spielst).

Ich glaube, diese positive Nachricht muß erstmal sacken. Und dann kannst auch du dich freuen. Ganz sicher  ;)
Wünsche euch morgen ein gutes Gespräch.

Viele liebe Grüße
Smarty
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Offline Mudu

  • Mitglied Forum
  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 146
  • Wir werden sehen....
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #36 am: 20. Juni 2018, 15:05:06 »
Hallo, ein Update von uns.

MRT letzte Woche hat gezeigt, dass der Tumor vom letzten Jahr fast verschwunden ist! Leider ist ein neuer Tumor gewachsen und zwar an der OP-Stelle von 2005. Wir haben uns gefühlt, als wenn ein Panzer über uns gerollt wäre. Brauchten ein paar Tage, bis wir wieder einigermaßen klar denken konnten.

Jetzt heißt es überlegen, ob eine andere Chemo oder Bestrahlung oder beides passieren soll.

Ach, erst hoffen und dann wieder die Angst. Unberechenbar diese Erkrankung.

Traurige und nervöse Grüße
mudu
Wir werden seh´n...

Offline Mudu

  • Mitglied Forum
  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 146
  • Wir werden sehen....
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #37 am: 06. Juli 2018, 20:04:02 »
Hallo Smarty,

danke für deine Infos über Bestrahlung. Hast Du meine Antwort, private Mitteilung, bekommen?
LG mudu
Wir werden seh´n...

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 319
  • You never walk alone !!
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #38 am: 06. Juli 2018, 23:13:26 »
Liebe Mudu

bin nicht mehr so oft hier. Habe deine Nachricht erst heute entdeckt und dir geschrieben.  :)
Ich denke, du meintest KaSy wegen den BestrahlungsInfos. Unsere sind ja schon fast 4 Jahre her.

Wünsche euch alles Gute und die Kraft, diese erneute Talfahrt mit erneuter Bestrahlung und Chemo durchzustehen.

Ganz liebe Grüße
Smarty

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Offline Mudu

  • Mitglied Forum
  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 146
  • Wir werden sehen....
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #39 am: 07. Juli 2018, 02:03:28 »
Danke.
Wir werden seh´n...

Offline Mudu

  • Mitglied Forum
  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 146
  • Wir werden sehen....
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #40 am: 29. August 2018, 19:07:11 »
Hallo ihr,

morgen ist MRT und die Anspannung ist da. Strahlentherapie ist gelaufen und er erholt sich ganz langsam davon. Bei dieser Hitze im Juli/August noch Bestrahlungen aufs Gehirn. Das war eindeutig zu warm für uns!

Liebe Grüße
Wir werden seh´n...

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 319
  • You never walk alone !!
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #41 am: 30. August 2018, 10:25:26 »
Liebe Mudu,

aber ganz sicher drück ich meine Daumen👍👍 für ein gutes und vor allem stabiles MRT. Ich hoffe, ich bin nicht zu spät 🍀.
Wie geht es euch beiden ??

Ganz liebe Grüße
smarty
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2257
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #42 am: 30. August 2018, 15:57:43 »
Hallo, Mudu,
die ewige Hitze hat selbst junge, sportlichee Leute geschafft, uns um so mehr.

Da habt Ihr Euch einen angenehmeren Tag für das MRT ausgesucht und  es ist ganz bestimmt das zu sehen, was nach einer Bestrahlung erwartet werden kann.

Ich selbst hatte mein MRT am 6.8.18 und war heute in der Klinik bei den Ärzten der Bestrahlung und der Neurochirurgie. Die Bilder sehen aus wie man es erwarten kann und passen zu meinem akzeptablen subjektivem Empfinden und Zustand.

Das wünsche ich Euch auch sehr!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline Mudu

  • Mitglied Forum
  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 146
  • Wir werden sehen....
    • Profil anzeigen
Antw:Überleben mit Glioblastom
« Antwort #43 am: 10. September 2018, 13:09:37 »
Hallo,
MRT gelaufen. Das hat wieder Nerven und Kräfte gekostet....
Es sieht wieder besser aus nach Chemo- und Strahlentherapie. Der große Tumor geht leicht zurück, die anderen stabil. Ach je, was für ein Leidensweg. Und was bleibt übrig von einem nach alldem....
LG Mudu
Wir werden seh´n...

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung