HirnTumor-Forum

Autor Thema: Akustikusneurinom intrameatal  (Gelesen 3939 mal)

Offline Bluebird

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4526
    • Profil anzeigen
Antw:Akustikusneurinom intrameatal
« Antwort #30 am: 16. Oktober 2017, 18:22:42 »

Hallo Krimi,

so soll es bleiben, ohne Nebenwirkungen, dafür aber mit entsprechender Wirkung.

Viel Erfolg
wünscht
Bluebird

The best time to plant a tree was 20 years ago.
The second best time is NOW.
(Chinesisches Sprichwort)

Offline krimi

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2090
    • Profil anzeigen
Antw:Akustikusneurinom intrameatal
« Antwort #31 am: 28. Februar 2018, 11:07:20 »
Ihr Lieben,

habe länger nichts von mir berichtet.
Erst einmal vielen Dank für eure lieben Antworten und Wünsche.

Wie erging es mir in der Zwischenzeit? Ich hatte kaum Nachwirkungen von der Bestrahlung.
Kurzzeitig das Hören und das Gleichgewicht etwas schlechter. Das hat sich gegeben.
Mein Resthörvermögen ist geblieben.

Die Kontrolle hat ergeben, das AN ist nicht weiter gewachsen. Wenn es durch die Bestrahlung gestoppt wurde, dann ist das für mich schon ein Erfolg.
Ob das AN schrumpft oder gar ganz verschwindet weiß niemand. Auch nicht ob irgendwann ein Rezidiv auftritt.
Gelegentlich kleine Gleichgewichtsprobleme ist wie leichtes beschwipst sein, nur ohne Alkohol.  ;D
Das Geradeausgehen klappt.  ;)

Liebe Grüße an alle.
krimi

Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat, ist nie allein.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2213
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Akustikusneurinom intrameatal
« Antwort #32 am: 28. Februar 2018, 16:46:33 »
Liebe krimi,
schön, von Dir zu hören!
Wachstumsstopp ist gut!
Immerhin wurde ja nahe des Ohres bestrahlt, das für das Hören und das Gleichgewicht zuständig ist, wodurch sich das alkoholfreie "Besoffensein" erklärt.
Dass sonstige Nachwirkungen nicht auftraten, spricht dafür, dass sich für die Betroffenen das Weiterleben lohnt, denn es werden ständig mehr und bessere Therapien erfunden und immer mehr Patienten zugänglich gemacht.

Ich wünsche Dir viele Glücksmomente, die der nahende Frühling hervorzaubert.
Deine KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung