HirnTumor-Forum

Autor Thema: bei wechselnden Eindrücken Probleme Vorst. svenlieb (Betroffener)  (Gelesen 5664 mal)

Offline svenlieb

  • Newbie Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Hallo,

wurde am 08.04.2015 an einem Oligoastrozytom WHO2 welches Anfing auf WHO3 zu gehen operiert. Der Eigroße Tumor saß auf der rechten Seite (Frontallappen).
Hatte nach der OP in der Nacht noch einen Schlaganfall. Gottseidank ist nur die Feinmotorik der linken Hand etwas geschädigt. Die Hand will einfach nicht mehr hergeben was sie mal angefasst hat.

Na mal sehen ob hier die Reha hilft.
Aber mein Hauptproblem sieht wie folgt aus: wenn ich einen Gegenstand fixiert habe und nun einen anderen ansehe habe ich noch eine Zeit lang den ersten Gegenstand vor augen. Halte ich ein Brötchen in der Hand und es fällt mir herunter denke ich nach einem kurzen Blickwechsel das es noch da ist. Dies macht mir Probleme beim gehen. Habe so einen unsicheren Gang.

 Kann mir jemand sagen was das ist? Gibt es da einen Fachausdruck nachdem ich mal im Internet suchen kann? Oder kennt sogar jemand eine Möglichkeit Abhilfe zu schaffen?

mfg
Sven

Überschrift editiert, Beitrag verschoben Mod
« Letzte Änderung: 20. April 2015, 12:51:16 von fips2 »

 



SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung