HirnTumor-Forum

Autor Thema: Immune blockade inhibitors  (Gelesen 17990 mal)

Offline carpediem

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 141
    • Profil anzeigen
Immune blockade inhibitors
« am: 05. März 2015, 17:57:54 »
Hallo an Alle!

Hier moechte ich auf eine Phase 3 Studie hinweisen, die an 57 Zentren in den USA und in Europa angelaufen ist.  Glioblastom Patienten werde mit monoklonalen Antikoerpern behandelt und zur Behandlung mit Avastin verglichen.  Diese Antikoerper blockieren Signale mit denen der Tumor das Immunsystem hemmt.  Es werden zwei verchiedene Antikoerper getestet - Ipilimumab (Yervoy) und Nivolumab.

Diese Antikoerper habe sehr gute Wirksamkeit bei anderen Krebsarten - insbesondere beim schwarzen Hautkrebs und Lungenkrebs gezeigt.  Das Wirkprinzip ist bei allen Tumorarten gleich und da Phase 1 und 2 schon erfolgreich getestet wurden koenne wir nun auf Erfolge beim Glioblastom hoffen.  

Bristol-Myers Squibb ist der Sponsor dieser Studie.  

Hier der Link zur Studie und einer auf Deutsch zu Ipilimumab.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ipilimumab

https://clinicaltrials.gov/show/NCT02017717

Dies sind die Zentren die fuer Deutschland gelistet sind. Alle nehmen neue Patienten auf.

Germany
Local Institution   Recruiting
Bonn, Germany, 53105
Contact: Site 0037        
Local Institution   Recruiting
Frankfurt Am Main, Germany, 60528
Contact: Site 0036        
Local Institution   Recruiting
Heidelberg, Germany, 69120
Contact: Site 0038        
Local Institution   Recruiting
Muenster, Germany, 48149
Contact: Site 0041


carpediem
« Letzte Änderung: 13. März 2015, 02:39:36 von carpediem »

Offline carpediem

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 141
    • Profil anzeigen
Re:Immune blockade inhibitors
« Antwort #1 am: 13. März 2015, 03:13:52 »
Hallo nochmals,

Ich habe mir diese Studie moch einmal etwas genauer angeschaut. Die Zahl der Zentren wurde um zwei auf 59 erhoeht.

Die Einschlusskriterien:  

    Patienten mit Gliblastom (Grad IV malignes Gliom) histologisch bestaetigt
    Behandlung mit Temodal und Bestrahlung muss erfolgt sein
    Dokumentiertes ersted Rezidiv
    Karnofsky Status (PS) ≥ 70

Ausschlusskriterien:

    Wiederholtes Rezidiv (More than one recurrence of GBM)
    Vorhandene extrakraniale Metastasen oder Leptomeningeale Erkrankung (Presence of extracranial metastatic
    or leptomeningeal disease)
    Autoimmunerkrankung (aktive, bekannte oder vermutete)
    Vorherige Behandlung mit Becavizumab (Avastin) oder anti-VEGF oder anti-angiogenese Behandlung (Prior
    Bevacizumab or other anti-vascular growth factor (VEGF) or anti-angiogenic treatment)
    Bestehende Herzerkrankung (Clinically significant cardiovascular disease)

So wie es aussieht, werden alle Patienten ausgeschlossen, die schon einmal mit Avastin behandelt wurden.

Die Kontaktadressen fuer Deutschland wurden fur Bonn und Frankfurt seit meinem letzten Beitrag vervollstaendigt.
Ich habe alle noch einmal hier kopiert.  Fuer Heidelberg und Muenster sollte man sich unter der Adresse in meinem ersten Beitrag erkundigen.

Universitaetsklinikum Bonn    Recruiting
Bonn, Germany, 53105
Contact: Ulrich Herrlinger, Site 0037    +4922828719887
    
Klinikum Der J. W. Goethe-Universitaet Frankfurt/Main    Recruiting
Frankfurt Am Main, Germany, 60528
Contact: Johannes Rieger, Site 0036    +4969630187711  
    
Local Institution    Recruiting
Heidelberg, Germany, 69120
Contact: Site 0038      
  
Local Institution    Recruiting
Muenster, Germany, 48149
Contact: Site 0041    

Die Studien mit Melanompatienten haben gezeigt, dass die Patienten die auf diese Inhibitoren angesprochen haben und nach drei Jahren eine stabilen Status erreicht haben auch nach 10 Jahren noch ohne Rezidiv waren. Auch habe ich Beitraege von Patienten gesehen, die in einem sehr fortgeschrittenen Stadium von dieser Therapie profitiert haben.    

Es ist auf jeden Fall zu epfehlen, dass der/diejenige, die die Einschluskriterien erfuellt sich mit einem dieser Zentren in Verbindung setzt.

Allen alles Gute,
carpediem      

« Letzte Änderung: 13. März 2015, 03:15:41 von carpediem »

 



SMF 2.0.19 | SMF © 2022, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2022 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung