HirnTumor-Forum

Autor Thema: Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)  (Gelesen 186996 mal)

Offline krimi

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2114
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #225 am: 06. September 2014, 01:37:00 »
Hallo Telekomtoto,

herzlichen Glückwunsch zu diesem guten Bericht.
Ich wünsche dir einen guten Start in das Berufsleben, das dir die Normalität zurückbringt.

Viele Grüße
krimi
Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat, ist nie allein.
______________

http://www.hirntumor.de/forum/index.php/topic,6956.msg50233.html#msg50233

Offline Telekomtoto

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
Re:Oli WHO II 1 Jahr danach
« Antwort #226 am: 01. Oktober 2014, 17:22:21 »
Hallo Ihr Lieben,
habe jetzt mein zweites EEG hinter mir und auch grünes Licht vom Neurologen erhalten das ich wieder Auto fahren darf. Das freut mich natürlich . Weiterhin war ich heute das erste mal arbeiten was mich total happy macht.

Ich möchte allen die Daumen drücken und ganz liebe Grüße

Thomas
Heute beginnt der 1.Tag  vom Rest meines Lebens !!

Offline krimi

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2114
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #227 am: 01. Oktober 2014, 18:21:56 »
Hallo Telekomtoto,

schöne Nachrichten schreibst du uns.
mach weiter so und bleibe auf dieser positiven Strecke.

LG krimi
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2014, 19:28:53 von krimi »
Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat, ist nie allein.
______________

http://www.hirntumor.de/forum/index.php/topic,6956.msg50233.html#msg50233

Offline TinaF

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1356
  • Danke für dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #228 am: 01. Oktober 2014, 19:21:57 »
Hallo Thomas,

ich freue mich sehr für Dich. Autofahren und wieder in die Arbeit gehen, da hast Du gleich zwei Meilensteine geschafft, toll! Es tut gut, mal wieder solche Nachrichten zu lesen.

Ich wünsche Dir, dass es bei Dir weiterhin bergauf geht und alles rund läuft.

LG TinaF
Es passiert nichts umsonst, es hat alles seinen Sinn!

Offline gaby56

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 250
  • Jeden Morgen geht die Sonne auch wieder auf
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #229 am: 01. Oktober 2014, 22:15:47 »
Lieber Thomas,
ich freue mich sehr für dich, eine,  nein zwei weitere Hürden in die Normalität sind geschafft.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute, vielleicht sieht man sich ja nochmal.

Liebe Grüße von Gabi und Manfred
Unsere Liebe erträgt alles, sie hofft alles, sie glaubt alles und sie hält allem stand.

Offline frauypsilon

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 240
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #230 am: 02. Oktober 2014, 09:18:44 »
Hallo Thomas,

das sind ja super Nachrichten. Ich freue mich für dich. Wir sind ja vor einem Jahr fast gleichzeitig operiert worden, und ich verfolge deine Geschichte mit.
Weiter so und ich wünsche dir einen guten Start im Job,

lg
frauypsilon
"Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende..." (Oscar Wilde)

Offline Telekomtoto

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #231 am: 02. Oktober 2014, 12:07:54 »
Hallo Ypsilon Gaby und Krimi,
danke für eure Nachrichten.

zu Gaby ich arbeite ja in Zeuthen und werde bestimmt mal wieder vorbei schauen ist denn jeder 3. Mittwoch noch aktuell ?

zu Krimi ja positive Nachrichten sind immer was schönes danke für deine lieben Worte.

zu Ypsilon wie geht es dir denn aktuell gehst du wieder arbeiten ?

liebe Grüße Thomas
Heute beginnt der 1.Tag  vom Rest meines Lebens !!

Offline Telekomtoto

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #232 am: 02. Oktober 2014, 12:10:30 »
Oh Sorry
Tina habe ich noch vergessen auch dir danke für deine lieben Worte und Grüße.

Thomas
Heute beginnt der 1.Tag  vom Rest meines Lebens !!

Offline Telekomtoto

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #233 am: 10. Oktober 2014, 10:15:20 »
Hallo Ihr Lieben,
ein paar Arbeitstage sind vorbei , in der ersten Woche war ich ganz schön müde .
Aber es war  doch einfacher als gedacht. Langsam tritt die Normalität wieder in mein Leben. Mal schauen wie es weiter geht in bin positiv gestimmt. Die Bescheinigung vom Neurologen zum Thema Auto fahren habe ich auch erhalten was wieder ein wenig mehr Sicherheit bringt.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende Thomas
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2014, 19:39:12 von Telekomtoto »
Heute beginnt der 1.Tag  vom Rest meines Lebens !!

Offline Telekomtoto

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
Leichte fokale Anfälle nach OP
« Antwort #234 am: 22. Oktober 2014, 09:36:06 »
Hallo Zusammen !
Meine OP war im Sept. 2013 es geht mir soweit gut.
Nehme aktuell Vimpat 200-100-100 und Keppra 0-0-500. Vereinzelt habe ich noch fokale Anfälle sie beginnen immer gleich komisches Gefühl bzw. Geschmack auf der Zunge. Wenn ich es rechtzeitig merke kann ich es stoppen. Wenn nicht dann startet ein komisches Gefühl in der linken Wange und am linken Auge . Das ganze passiert ca. 3 mal im Monat. Dabei kann ich ganz normal sprechen laufen usw. und das Ganze dauert ca. 30 Sek. Hat von Euch auch ähnliche Erfahrungen gemacht. Gehe ganz normal arbeiten und führe mein Leben so weiter wie vor der OP. Die Anfälle sind mit den Tabletten deutlich zurück gegangen aber eben noch nicht weg. Das MRT vom Sept. 2014 ist ohne Veränderungen.

Liebe Grüße Thomas
Heute beginnt der 1.Tag  vom Rest meines Lebens !!

Offline Telekomtoto

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #235 am: 06. Dezember 2014, 16:44:47 »
Hallo Zusammen,
ein kleines Update von meiner Person. Ab 1. Oktober gehe ich wieder arbeiten läuft erstaunlich gut. Die ersten Tage waren natürlich super anstregend, von der Couch nach über einem Jahr auf die Arbeit ist halt nichts mehr für alte Männer.

Die Anfälle bleiben konstant bei 2-3 fokalen Missempfindungen in dem linken Zungen- und Wangenbereich. Dauern ein paar Sekunden und dann sind sie wieder weg. 

Neurologentermin ist am 06.01. wieder agesagt um die Dosierung der Tabletten zu besprechen. Aber wie schon gesagt die Reduzierung von Levi...  hat an den 2-3 fokalen Anfällen nichts geändert. Vielleicht wirkt das Zeug bei mir nicht.

Das nächste MRT ist Anfang März angesagt mal schauen was wird.

Ich wünsche allen eine schöne Adventszeit und nur gute Befunde .

Thomas
Heute beginnt der 1.Tag  vom Rest meines Lebens !!

Offline Telekomtoto

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #236 am: 29. März 2015, 17:32:18 »
Hallo Zusammen,
jetzt ist wieder eine ganze Zeit vergangen seit meinem letzten Eintrag.
Ich arbeite ja wie schon erwähnt jetzt 6 Monate das klappt super.
Mein letztes MRT war im Februar alles ok.
Die fokalen Anfälle bleiben leider immer noch konstant. Man kann so sagen in einem Rhythmus von 1 Woche.
Meistens starten diese wenn ich viel spreche und es in meinem Mund trocken ist.
Sie sind immer gleich und ohne Beeinträchtigung jeder Art.
Ich nehme aktuell  Vimpat 200 -0 -100/500levi - 100 Vimpat vor dem schlafen gehen.

Ja was soll ich sagen mein Neurologe sagt solange das so bleibt will er auch die Medikamente nicht ändern.

Ich freue mich über Erfahrungen zum Thema fokale Anfälle .

Liebe Grüße Thomas
« Letzte Änderung: 29. März 2015, 17:33:53 von Telekomtoto »
Heute beginnt der 1.Tag  vom Rest meines Lebens !!

Offline Falo2000

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re:Oligodendrogliom WHO II Vorst. telekomtoto. (Betroffener)
« Antwort #237 am: 22. November 2015, 13:42:37 »
Hallo telekomtoto,
Seit 120 Tagen kein post mehr steht als warnung....bei mir steht sicher noch länger. das lässt mich daher nicht zweifeln.
wie geht es dir im job? Übrigens sagt mein doc erst ab zwei anfälle pro jahr wäre Auto fahren rechtlich schwierig, aber  eben dann verantwortunglos.
Schreib mal wieder und mach den menschen hier mut....muss ich auch auf mich beziehen.
Lg,
Falo

 



SMF 2.0.19 | SMF © 2022, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2022 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung