HirnTumor-Forum

Autor Thema: Pilozytische Astrozytom/OP 7 Monate her/Kleinhirn/Spaetfolgen  (Gelesen 4405 mal)

Offline CIaudiaUSA

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Hallo!

Ich hatte am 3.8.12 mein pA komplett entfernen lassen.

Die OP war am Kleinhirn.

Ich arbeite seit 8 Wochen nach der OP wieder Vollzeit und mache Sport. Ich habe ein Jahrzehnt vor der Diagnose mind. 4-5 mal die Woche Sport gemacht.

Natuerlich musste ich Expertin gleich 6 Wochen nach der OP alleine eine grosse Bike-Tour machen -das Fahrrad hatte mich foermlich gerufen. An einer Ampel war mir so schwindelig, dass ich fast in den Gegenverkehr klatschte. Blut ueberall am Knie, eigentlich das ganze Bein. Soviel fuer meine Intelligenz...Bloder gehts nicht ;). Autos 2 cm neben meiner Birne vorbeigerast.

Was mir an Spaetfolgen der OP auffaellt ist:

die rechte Seite des Schaedels ist fast noch ganz taub.

mir fehlen manchmal die Worte. peinlich.

selten stottern.

manchmal sind mir die Beine schwer. Komm dann z. B. schlecht aus dem Auto.

Balance laesst noch manchmal zu wuneschen uebrig.

Konzentrationsprobleme.

Gedaechtnisluecken. Peinlich.

meine Kopfhaut schmerzt oft, es fuehlt sich an, als wuerde mir jemand an den Haaren ziehen.

Ich bin so streng mit mir. Schimpfe mich innerlich aus: "Stell Dich nicht so an! Du bildest Dir das alles nur ein! Seit froh und dankbar, und beschwere Dich nicht! Bloede Kuh!"

Dann denk ich mir auch wieder: "Mein Gott (bin nicht religioes), Du hast ein 3.6 x 2.2 cm grosses Loch im Schaedel, da kannst Du ruhig Spaetfolgen haben, Du bildest Dir das nicht ein!"

Hat jemand hier Erfahrungen mit Spaetfolgen einer aehlichen OP?

Danke fuers Lesen!

Gruss
Claudia
« Letzte Änderung: 07. März 2013, 04:05:22 von CIaudiaUSA »

Offline krimi

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2094
    • Profil anzeigen
Re:Pilozytische Astrozytom/OP 7 Monate her/Kleinhirn/Spaetfolgen
« Antwort #1 am: 07. März 2013, 09:01:13 »
Hallo Claudia,

viele Grüße in die USA.

Ich wurde an einem Konvexitätsmeningeom operiert.

Zu den Defiziten die sich erst später bemerkbar machen, hatte ich ein Thread eröffnet.

Schau einmal hier unter diesem Link.

http://www.hirntumor.de/forum/index.php/topic,7627.0.html

Viele Grüße

krimi
Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat, ist nie allein.

Offline CIaudiaUSA

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re:Pilozytische Astrozytom/OP 7 Monate her/Kleinhirn/Spaetfolgen
« Antwort #2 am: 07. März 2013, 23:42:16 »
Hallo Krimi!

Oh, danke fuer den Link! Da werde ich mich gleich reinlesen.

Danke fuer den Tip und weiterhin alles Gute!

LG,
Claudia

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung