HirnTumor-Forum

Autor Thema: Temodaltherapie / niedrige Leukozyten. Pause zwischen Zyklen!!!  (Gelesen 5328 mal)

Offline Nafanja

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Hallo Ihr Lieben,

meine Mutter (GBM, OP Feb. 2012) hat nach dem 2. Temodal-Zyklus am 27. Zyklus-Tag einen richtigen Absturz von Trombozyten (80.000) und Leukozyten (1,9) gehabt. Der 3. Temodal-Zyklus (200mg/m2) konnte deswegen nicht angefangen werden. Inzwischen sind 21 Tage vergangen. Die Blutwerte von heute: Trombos bei 163.000 und Leukos immer noch bei 2,4 (die Lymphozyten sind bei 0,6, alle anderen Untergruppen sind in Ordnung).

Laut Aussage unserer Ärzte muss man warten, bis die Leukos bei 3,0 sind.

Welche Erfahrungen habt ihr? Wurde bei jemanden die Therapie trotz niedriger aber stabiler Leukozyten fortgesetzt? Dosis geändert? Ein anderes Einnahmeschema vorgeschlagen?

Wie lange können die Pausen zwischen den Zyklen sein, damit Temodal überhaupt noch wirkt?

Danke für Eure Antworten im Voraus, jetzt werde ich panisch und weiß nicht mehr, was wir noch tun können.

Meike

  • Gast
Re:Temodaltherapie / niedrige Leukozyten. Pause zwischen Zyklen!!!
« Antwort #1 am: 03. August 2012, 08:34:26 »
Liebe(r)? Nafanja,

ich habe gerade ähnliches wie Deine Mutter durchgemacht und versuche Dich nun etwas zu beruhigen:
Meine Blutwerte schossen zu Beginn des 5. Temodal-Zyklus in den Keller. Seit nun schon geschmeidigen 8 Wochen unterbreche ich die Chemo und meine Thrombos sind noch immer unter 100.000. Das hat mich anfangs irre gemacht.
Aber ich stand unter 2-tägiger Blutwertekontrolle.
Die Ärzte haben recht. Die Leukos sollten über 3,0 und die Thrombos über 100.000 sein, sonst fängt Deine Mutter sich einen Infekt nach dem anderen ein. Das ist viel zu riskant. Bei konstanten Werten darüber, geht es mit der Chemo weiter. Das reicht auch, wenn die Leukos konsant bei 3,1 liegen (sagt zumindest mein Neuroonkologe).

Bei mir geht die Chemo weiter, sobald meine Thrombozyten bei 100.000 sind. Die Ärzte sagen,
eine längere Chemopause ist nicht schlimm, sollte aber auch nicht länger als 12 Wochen andauern. (Allerdings habe ich nur ein Astrozytom Grad II und ich weiß nicht wie man es bei einem GBM händelt). 
Aber schau mal, trotz der langen Pause, ist mein Tumor sogar geschrumpft.
Das Zeug verrichtet schon seine Dienste.  ;D
Vielleicht reduzieren sie die Einnahmedosis, oder die Zyklen. Bei mir muss neu berrechnet werden, weil ich heftig an Gewicht verlor. Wie ist das bei Deiner Mutter?

Ich hoffe, ich konnte Dich etwas beruhigen und Du kannst Dich
wieder ein wenig entspannen. Momentan heißt es eben "Abwarten".
VitaminB12, Folsäure und Zink helfen zusätzlich, dass sich die Werte verbessern.
Da kann man sich auch Kombipräparate aus der Apotheke holen. VitaminB12 kann man sich auch spritzen lassen, dann klappt's mit der Blutbildung besser.

Alles wird gut!
Liebe Grüße,
meike
« Letzte Änderung: 03. August 2012, 08:38:58 von Meike »

Offline Nafanja

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re:Temodaltherapie / niedrige Leukozyten. Pause zwischen Zyklen!!!
« Antwort #2 am: 03. August 2012, 15:58:25 »
Hallo liebe Meike,

danke für deine Antwort. Uns wurde heute von unseren Ärzten bestätigt, dass wir ab Dienstag mit einer niedrigeren Dosierung Temodal (wieder zurück auf 150 mg/m2) anfangen werden. Ich habe ein paar Tipps für Trombozyten, uns hat es super geholfen:

1) Brennessel-Tee (am besten aus der Apotheke, da mehr Brennesel drin)
2) Rote Beete als Saft und Gemüse
3) Pinienkerne unbehandelt (also nicht gebraten oder so z.B. aus Kaufland)  - 50 bis 100 gr am Tag

Wir haben mit diesen Lebensmitteln von 80 auf 111 innerhalb von 5 Tagen geschafft. Dir alles, alles Gute. Meine Mam geht auch gerne schwimmen genau wie du :) Wir hoffen und beten, dass alles gut wird  :D

Meike

  • Gast
Re:Temodaltherapie / niedrige Leukozyten. Pause zwischen Zyklen!!!
« Antwort #3 am: 03. August 2012, 16:40:42 »
Supi, da weiß ich ja gleich auch wieder was Neues.
Brennesseltee erinnert mich zwar immer ein wenig an Pipi  :D
aber "in der Not frisst der Teufel ja bekanntlich Fliegen!"

Ich hoffe und bete mit Euch!

Liebe Grüße,
Meike

 



SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung