HirnTumor-Forum

Autor Thema: MRT auf Rechner ziehen - wie?  (Gelesen 7647 mal)

Offline Pem34

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 648
    • Profil anzeigen
MRT auf Rechner ziehen - wie?
« am: 17. Juli 2012, 19:26:18 »
Halte gerade ein frisches MRT in den Händen. Wollte es auf den Rechner ziehen - wer weiß, wozu man es noch braucht, bevor man die CD weggibt. Tja... kopieren und einfügen geht irgendwie nicht. Habt ihr eine Idee?

LG
Pem

fips2

  • Gast
Re:MRT auf Rechner ziehen - wie?
« Antwort #1 am: 17. Juli 2012, 19:58:12 »
ORIGINAL CDS GIBT MAN GRUNDSÄTZLICH NICHT AUS DER HAND :o
Manche Kliniken und Ärzte sind in der Beziehung leider Schlamper und was weg ist macht jede Menge Rennerei, bis man es wieder hat, oder überhaupt noch mal nach bekommt.

Es gibt ein Programm das heißt Clone-CD. Das geht. Also bei mir hat's bis jetzt bei jeder Untersuchungs-CD anstandslos kopiert.
http://www.slysoft.com/de/download.html/
Gibt es auch als DVD-Version

Einfach kostenlos downloaden und 30 Tage nutzen mit voller Geschwindigkeit.
Nach 30 Tagen Vollversion kaufen, oder sich mit reduzierter Kopiergeschwindigkeit zufrieden geben. Mir reicht Low-copy. So eilig hab ich's nicht und der Läppi macht das eh im Hintergrund.
Ach ja. Imige-Files erstellen und auf dem Rechner speichern, um später noch mal ne CD davon zu brennen, kannst du damit auch.

Wenn du aber alle Dateien der CD auf Platte speicherst und dann unter Nero auf CD  brennst, welche von allen Rechnen gelesen werden kann, dann geht es auch. Hab ich schon gemacht.
Einfach einen Ordner in deiner Krankenakte anlegen den du z.B. MRT 1 nennst.
In diesen Ordner alle Dateien der CD hinein kopieren.
Fertig.
Wenn du nun eine CD brennen willst, wie gehabt alles aus diesem Ordner wieder auf die neue CD ziehen und als Daten-CD für jeden Rechner lesbar brennen.
Das war's
Die Untersuchungs-CD ist ja eine reine Daten CD und nicht als Boot-CD formatiert.

Clone- CD ist halt einfacher. Brennt übrigens auch CDs mit Überlänge. Macht also einen exakten Clon der Original-CD. Also noch  nebenbei, wie leider manche andere Programme nen Virus unterschieben tuts nicht. Dann wärs ja kein Clon mehr. Da ist kein Bit mehr oder weniger wie bei der Original-CD. Wies mit Copyschutz aussieht weis ich nicht. Da es ein kommerzielles Programm ist, geh ich davon aus, dass kopiergeschützte Datenträger nicht geklont werden. Wär ja unrechtmäßig.  ;) :-[

Gruß Fips2
« Letzte Änderung: 17. Juli 2012, 20:50:26 von fips2 »

Offline Pem34

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 648
    • Profil anzeigen
Re:MRT auf Rechner ziehen - wie?
« Antwort #2 am: 17. Juli 2012, 22:13:06 »
OK... gucke gleich mal nach Clone CD. Ich wollte ja die Daten der CD kopieren.  Da wurde immer gemeckert Quelldatei kann nicht gelesen werden.

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung