HirnTumor-Forum

Autor Thema: Mogelpackung: Vitaminzusätze - Warum Vitamine krank machen können  (Gelesen 14434 mal)

Offline krimi

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2113
    • Profil anzeigen

So mancher nimmt zusätzlich Vitamine ein in dem Gedanken, sich damit etwas Gutes zu tun oder Therapien zu unterstützen.
Ich möchte auf eine Sendung des WDR aufmerksam machen, gesendet am 4.4.2012, die die Einnahme von Vitaminpräparaten und mit Vitaminen angereicherten Lebensmitteln zum Thema hatte. Sie informierte über Sinn und Unsinn des Ganzen und klärte auf über Risiken und Nebenwirkungen.
Gut gemacht und sehenswert.

Hier kann sie online angesehen werden. Dauer 30 Minuten:

http://www.wdr.de/tv/servicezeit/sendungsbeitraege/2012/kw14/0404/01_vitaminzusaetze.jsp?mid=583927

LG krimi
Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat, ist nie allein.
______________

http://www.hirntumor.de/forum/index.php/topic,6956.msg50233.html#msg50233

Offline enie_ledam

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 241
    • Profil anzeigen
Re:Mogelpackung: Vitaminzusätze - Warum Vitamine krank machen können
« Antwort #1 am: 25. April 2013, 14:43:31 »
Der Link funktioniert nicht mehr, meine Mutter hat mir das aber auch schon gesagt das Vitaminzusätze zuviel des guten ist.
Ich habe in der Apotheke nach gefragt und der Apotheker meinte auch das man das nicht so nehmen sollte. Bei meiner Krankenkasse habe ich ein Ernährungsheft mitgenommen mit der Übersicht aller Vitamine.
Da es ja auch eine Überdosierung von Vitaminen gibt und einige Vitamine bei rauchern negative auswirkungen haben sollen ist es sicher wichtig dadrauf genau zu achten.
 
Man kann nicht alles mit seinen Willen erreichen, aber man sollte wollen was man erreichen kann.

sundowner0815

  • Gast
Hallo,

habe seit Beginn meiner Temodal-Therapie stark erhöhte MCV-Blutwerte. Die Ursache liegt im Vitamin B12 Mangel. Festgestellt durch Blutuntersuchung!
Nehme seit bekannt werden auf Anraten meines Neuroonkologen taglich einen Vitamin B-Komplex ein. Meine MCV-Werte gehen nun lansam zurück.
Also kann man pauschal nicht feststellen, dass Nahrungsergänzungsmittel nicht sinnvoll sind, diese können durchaus ihre Berechtigung haben, natürlich nur in der vorgeschriebenen täglichen Höchstdosis. Da wir hier im Forum aber keine Ärzte sind, bitte mit Ihrem zuständigen Arzt oder Apotheker abklären ! :D
Grüße

Sundowner 0815 ;D
« Letzte Änderung: 25. Mai 2013, 19:56:27 von sundowner0815 »

Offline Claudi

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:Mogelpackung: Vitaminzusätze - Warum Vitamine krank machen können
« Antwort #3 am: 03. August 2013, 00:09:16 »
Hallo alle zusammen,

ich habe einer Freundin das auch schon gesagt, dass Vitamin Präparate nicht gerade das beste für einen Menschen sind. Viele übertreiben es damit, obwohl sie keinen extrem großen Mangel haben, so wie es auch bei ihr ist.

Liebe Grüße
Claudi

Offline JoyMelody

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re:Mogelpackung: Vitaminzusätze - Warum Vitamine krank machen können
« Antwort #4 am: 10. August 2013, 23:35:43 »
Ich halte von diesen Vitamintabletten oder sonstigen Konzentraten nicht viel. Das Prolem oder das Hinterfragbare bei diesen Präparaten ist doch, dass der Körper diese Konzentration an Atomen/Stoffen gar nicht aufnehmen kann!

 



SMF 2.0.18 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung