HirnTumor-Forum

Autor Thema: Frage für Wiener? ----Vorstellung jenny_byte (Angehörige)  (Gelesen 30751 mal)

jenny_byte

  • Gast
Hallo alerseits!
Die Frage ist für alle die aus Wien kommen oder die Stadt gut kennen.
Ich brauche einen Tipp für mein Vater, der möchte ein Ultraschall machen lassen.
Ich habe die  Radiologie Diagnostik Zentrum in Währing gefunden, aber wollte mal erst nachschauen ob jemand hier weiss ob die gut ist.
Vielen Dank!
« Letzte Änderung: 11. März 2012, 19:37:39 von fips2 »

Offline fips2

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3847
  • Angehöriger und Ansprechp.f. Clusterkopfschmerz
    • Profil anzeigen
Re:Frage für Wiener? ----Vorstellung jenny_byte (Angehörige)
« Antwort #1 am: 11. März 2012, 19:47:55 »
Hallo Jenny
Willkommen im Forum.
Was meinst du mit Ultraschall?
Eine Kontrolle mittels Ultraschall der Halsgefäße, oder eine Kontrolle des Gehirns auf einen Tumor?

Kontrolle auf einen Tumor im Schädel, bzw Gehirn ist nicht möglich.
Möglich ist mit Ultraschall eine Kontrolle der Halsgefäße, also der 4 Hauptarterien die das Gehirn versorgen, auf Ablagerungen und Verengungen oder Verschlüsse.

Diese Untersuchung kann im Prinzip jeder Angiologe (Gefäßarzt) durchführen.
Neurologen können nur den Durchfluss der Arterien messen, aber mit ihren kleineren Geräten keine Ablagerungen und Verengungen darstellen.

Eine Kontrolle der Halsgefäße ist ab einem Alter von ca. 50 Jahren in regelmäßigen Abständen Vernünftig, um einem Schlaganfall ( Apoplex) vorzubeugen.

Hoffe ich konnte dir helfen.
Gruß Fips2
Berichtet auch im Klinikbewertungsthread über Eure Erfahrungen.

Infos und Forum über Clusterkopfschmerz.
deutsche Kopfschmerzspezialisten-Klinik/Ärzteliste

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2016 hirntumor.de
Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung