HirnTumor-Forum

Autor Thema: Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)  (Gelesen 35567 mal)

Offline awg

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Antw:Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)
« Antwort #45 am: 15. April 2016, 09:44:11 »
Liebes Forum,
es war wieder soweit, am 13.04.2016 war wieder ein MRT angesagt. War wieder super aufgeregt, aber es lief alles gut, kein Niesen, Husten, Schlucken etc. Eben der erlösende Hinweis, kein Verdacht auf Rezidiv!!
Aber ich habe den Eindruck, je länger der Abstand zur OP ist, umso nervöser bin ich jedesmal. Aber gut, wenn es dann solche guten Nachrichten gibt.
Ich wünsche allen Betroffenen ähnlich gute Nachrichten.
awg
Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist Geschenk.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2282
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)
« Antwort #46 am: 19. April 2016, 22:25:14 »
Hey, awg,
ist Dein Fünf-Jahres-Abstand zur OP an Dir einfach so vorüber gegangen?  :D
Der war im Februar!  :D
Nun sollte die MRT-Nervosität gaaanz laaangsam abnehmen dürfen und einer Routine Platz machen.
Obwohl ...
Ich habe im Sommer 2016 21 Jahre seit der ersten OP und 5 Jahre seit der (Klopf auf Holz) letzten OP.
Es hat sich keine Routine eingestellt, die Aufregung ist irgendwie anders geworden.
Das Nette, das ich empfinde, ist, dass meine Merkfähigkeit besser geworden ist, während andere in meinem Alter (wenig jünger als Du) über Gedächtnisprobleme jammern. Naja, es gab ja auch zwischendurch unterschiedliche Ausgangsniveaus.  ;)
Ich wünsche Dir weiterhin ein Untermieterfreies Leben!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline awg

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Antw:Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)
« Antwort #47 am: 20. April 2016, 09:42:59 »
Hallo liebe KaSy,
ja, die Zeit rennt. Kann es selbst kaum glauben: 5 bewusste Jahre. Das seltsame war, das ich ziemlich genau 5 Jahre nach der OP einen ganz fürchterlichen Traum hatte mit einem Höllenlärm und ganz seltsamen Gefühlen im Bauch. Nächsten Morgen bin ich ein wenig verwirrt aufgestanden und habe in meine Krankenakte geschaut: 5 Jahre nach der OP! Ich selbst hatte mich damit garnicht beschäftigt, aber anscheinend mein Unterbewusstsein !? Naja, wie dem auch sei, es hat angemahnt, weiter gut auf mich aufzupassen und nicht wieder in irgendwelche Belanglosigkeiten abzudriften und das Leben zu geniessen.
Aber meine Merk- und  Konzentrationsfähigkeit hat sich nicht verbessert, muss ich halt immer Zettel schreiben  :-\
Im Moment kämpfe ich gerade mit dem Sozialamt, die wollen mir nun den GBH auf 20 % streichen, und den auch nur für eine Thrombose, die vor 6 Jahren mal hatte?
Und Du mit 21 Jahren Erfahrung mit dem Thema, einfach toll, weiter so !!!! ( Auch wenn Du auf diese Erfahrungen sicher gern verzichtet hättest. )
Viele Grüße
awg
« Letzte Änderung: 20. April 2016, 13:22:04 von awg »
Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist Geschenk.

Offline awg

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Antw:Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)
« Antwort #48 am: 09. März 2017, 13:03:01 »
Liebes Forum,
wieder ist ein Jahr um und das MRT stand wieder an. Aufregung bei mir wie immer, das werde ich wohl nie los. Aber eben die befreiende Mitteilung: " Kein Anhalt für ein Rezidiv oder Zweittumor" . Puuuuuh.....
Ich wünsche allen Betroffenen von ganzem Herzen ähnlich gute Nachrichten!
awg
Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist Geschenk.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2282
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)
« Antwort #49 am: 11. März 2017, 22:25:46 »
Glückwunsch!!!
Ich freue mich so mit Dir!

(Ich warte gerade noch auf gute Befunde ...)

Genieße das Leben!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline krimi

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2095
    • Profil anzeigen
Antw:Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)
« Antwort #50 am: 19. März 2017, 21:08:17 »
Hallo awg,

ich hoffe ihr habt auf dieses Ergebnis angetoßen und es genossen.
Gut gemacht.

LG krimi
Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat, ist nie allein.

Offline chucks

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1540
    • Profil anzeigen
Antw:Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)
« Antwort #51 am: 19. März 2017, 21:36:15 »
Lieber awg,

herzlichen Glückwunsch!!!! Toll, dass es schon so lange ie Dir gut läuft. Bei meinem Mann auch .....großartg. Weiter so.

Liebe Grüße

Chucks

Offline awg

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Antw:Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)
« Antwort #52 am: 21. März 2017, 13:57:04 »
Ganz lieben Dank für die Eure Glückwünsche!!
( Obwohl es mir so geht wie Deinem Mann ( Chucks ), ich werde vorher immer aufgeregter..... :-\
Bei meiner Frau weiß ich es nicht, sie ist immer der festen Überzeugung, da ist nichts....)
Liebe Grüße
awg
Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist Geschenk.

Offline awg

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Antw:Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)
« Antwort #53 am: 08. März 2018, 10:10:44 »
Hallo liebes Forum,
aufgrund der vielen Schicksale, hier im Forum wie auch im Bekanntenkreis, stelle ich mit großer Demut meinen jährlichen Bericht hier ein:
01.03.2018 MRT, am 06.03.2018 die befreiende Nachricht: "Kein Hinweis auf ein Rezidiv!"
Ich wünsche allen Betroffenen von ganzem Herzen ähnlich gute Nachrichten!!
awg
   
Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist Geschenk.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2282
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Anaplastisches Oligoastrozytom III Vorstellung "awg" (Betroffener)
« Antwort #54 am: 09. März 2018, 00:47:19 »
Super und vielen Dank für diese schöne Nachricht!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung