HirnTumor-Forum

Autor Thema: Schwindel nach Kavernom OP oder anderen Gehirn Tumor!  (Gelesen 7230 mal)

Offline Brommi

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Schwindel nach Kavernom OP oder anderen Gehirn Tumor!
« am: 19. Dezember 2010, 19:38:52 »

Hallo an alle,
meine Kavernom OP liegt jetzt zwei Jahre zurück,
ich habe immer noch massiven Schwindel beim flachen auf den Boden liegen ohne Kissen,
und schlecht wird mir nach einigen Minuten auch.

Es ist als wenn man in ein tiefes Loch fällt.

Meine Ärzte können mir dazu auch nichts sagen.
Geht es Euch vielleicht auch so?

Das würde mich wirklich sehr interessieren!

Grüße Brommi
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2010, 14:27:23 von Brommi »

anke

  • Gast
Re:Schwindel nach Kavernom OP oder anderen Gehirn Tumor!
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2010, 19:05:25 »
Hi Brommi,

is nen doofes Gefühl, wenn keiner sagen kann woran es liegt. Wird dir wohl nix anderes übrig bleiben als das so hinzunehmen .... Bei mir ist es nicht anders. Gerade nach meiner 2. OP (liegt auch 2 Jahre zurück) habe ich vermehrt (so ziemlich 2 mal die Woche) kleine Fokale Epileptische Anfälle, die ich vorher nicht so ausgeprägt, bzw. so oft hatte. Nur weil ich die vorher hatte, wurde mal intensiver geschaut ob da wieder was ist oder nicht. Damit hatte ich dann die 2. OP an der Backe.... Ich bin mir sicher, dass ich wieder volles Programm fahren würde (Grand Mal) wenn ich meine Medis nicht nehmen würde.... Wir haben meine Dosierung schon um 100mg erhöht (Ich nehm Lamotrigin) ... Wir liegen dann jetzt also bei der 500er Marke..... Sagen was das ist, kann mir auch keiner.... Es ist nur damit zu erklären, dass ja durch die OP auch Narbengewebe entsteht und dass das dann auch mal drückt und zickt....

Ist vielleicht nen kleiner Trost

Offline Brommi

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re:Schwindel nach Kavernom OP oder anderen Gehirn Tumor!
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2010, 09:35:26 »
Hallo Anke,
und ich dachte schon ich würde mit Nachwirkungen nach der OP alleine da stehen.
Bei Dir ist es zwar was anderes, aber Dich damit abfinden mußt Du anscheinend auch.

Liebe Grüße und schöne Weihnachtstage

Offline mmolina

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Re:Schwindel nach Kavernom OP oder anderen Gehirn Tumor!
« Antwort #3 am: 11. Januar 2011, 17:00:06 »
Hallo Zusammen,

Auch ich habe 2 Jahre nach meiner OP ab und zu Schwindelanfälle, und Augen schliessen beim Stehen geht sowieso nicht. Auch fokale Anfälle machen sich seit 1/2 Jahr bei mir bemerkbar, muss aber bis jetzt kein Medikament einnehmen.
"Wir sitzen alle im selben Boot". Aber Kopf hoch!!! damit lässt es sich trotzdem gut leben!

LG
mmolina
Wer Schmetterlinge lachen hört der weiss wie Wolken schmecken

Offline menno-meningo

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 298
    • Profil anzeigen
Re:Schwindel nach Kavernom OP oder anderen Gehirn Tumor!
« Antwort #4 am: 11. Januar 2011, 19:20:29 »
Da hast du recht mmolina!
Ich glaube auch, daß wir die Empfindlichkeiten am, im, auf dem Kopf bzw. Hirn alle gemeinsam haben. die wir so im "Hirn-Tumor-Boot" sitzen.

Jedenfalls, Brommi, hab ich z.B. vorhin mal eben kurz unters Bett geschaut um Lego-Steine und sonstige Enkel-Hinterlassenschaften (Nuckel, Schlaf-Schaf usw.)  zu suchen... sehr, sehr übel das Ganze. Auch nach einem Jahr überrascht mich der Schwindel oder daß bei schnellen Bewegungen mir manchmal so leicht schlecht wird. Ich kann aber damit leben, zumal es nicht immer schlimm ist und ich noch recht seefest bin.

So von wegen "Boot sitzen..." ;) noch was Schiffiges:

"Wenn du das Ziel nicht kennst, ist kein Wind ein günstiger"

Gruß von der Zielgeraden
menno-meningo
"Leben ist das, was einem zustösst, während man gerade eifrig andere Pläne schmiedet."

John Lennon

Offline Evi

  • Mitglied Forum
  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 66
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:Schwindel nach Kavernom OP oder anderen Gehirn Tumor!
« Antwort #5 am: 12. Januar 2011, 15:14:51 »
Hallo Brommi und alle anderen !

meine Erlebnisse mit dem Kopf :
... meine OP ist über 5 Jahre her ... ich kann immer noch nicht flach liegen
... auch bei der Therpie ist es nicht möglich ... wenn ich nicht eine bestimmte Höhe habe ist mein Kopf als ob er gleich platzt
... schnellere Drehungen geht auch nicht, da wird mir auch schlecht ...

Habe mich langsam damit abgefunden und mache ich eine "verbotene Bewegung" ... dann kommt gleich der große Hammer ...

Also, wie schon meine Vorschreiber meinten : wir sitzen da wohl alle im gleichen Boot !


Ich wünsche allen einen schönen Tag !  Evi



Offline Brommi

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re:Schwindel nach Kavernom OP oder anderen Gehirn Tumor!
« Antwort #6 am: 14. Januar 2011, 13:42:56 »
Hallo an alle,
da habt ihr wohl leider alle Recht, ich hoffe es geht irgendwann vorbei.

LG Brommi

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2016 hirntumor.de
Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung