HirnTumor-Forum

Autor Thema: Chloroquin bei Hirntumoren  (Gelesen 5960 mal)

Offline Der_Chris87

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Chloroquin bei Hirntumoren
« am: 30. Januar 2012, 19:53:00 »
Ich habe jetzt hier im Forum und auch in der Hirntumorliste das Wort Chloroquin gelesen. Aber wirklich dazu geäußert wurde sich noch nicht. So wie ich mich erinnere gab es da wohl sehr erfolgreiche Studien in China und Mexiko. Glioblastom Patienten haben anscheinend zahlreich die 5 Jahresgrenze geschafft. Mein Neuroonkologe in Bonn hat sich da eher kritisch zu geäußert. Aber wa sist da denn nun wirklich dran? Gab es da auch schon Versuche in Deutschland oder wird das Thema hier gar nicht behandelt? 

Offline chucks

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1539
    • Profil anzeigen
Re:Chloroquin bei Hirntumoren
« Antwort #1 am: 30. Januar 2012, 20:40:09 »
Genau das wollte ich unseren Onkologen das nächste Mal auch fragen!!

 



SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung