HirnTumor-Forum

Autor Thema: 5-ALA-OP-Technik. Wer wurde damit operiert ?  (Gelesen 17664 mal)

Offline Iwana

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1012
  • Ich liebe mein Leben!
    • Profil anzeigen
5-ALA-OP-Technik. Wer wurde damit operiert ?
« am: 03. Dezember 2010, 23:15:21 »
Danke euch für eure Berichte. Ich denke auch dass eine PET Untersuchung wohl richtig wäre, hoffe sie kommen am Dienstag an ihrer Besprechung auch auf dieses Ergebnis. Werde nächste Woche am Donnerstag mal anrufen können und nachfragen... geht immer lange bis ich weiss wie es jetzt weiter läuft und Geduld ist wahrlich nicht meine Stärke... und trotzdem werde ich da immer wieder bis aufs äusserste gefordert...

Werde euch auf dem laufenden halten wie sie sich entscheiden...

Wer hat sich schon operieren lassen mit der Fluoreszenzmarkierung (5Ala) wo sie den Tumor vorher einfärben können mit einer Art Fluoreszierendem Kontrastmittel (sorry weiss genaue Bezeichnung nicht mehr...) Wie sind Erfahrungen damit?
Gruss Iwana
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2010, 09:25:11 von fips2 »

Offline Bluebird

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4528
    • Profil anzeigen
5-ALA-OP-Technik. Wer wurde damit operiert ?
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2010, 11:12:42 »
Liebe Iwana,


schau mal hier

http://www.hirntumor.de/forum/index.php/topic,5793.msg41877.html#msg41877

ich glaube, Enola2 (Meningeom) hatte auch eine Operation unter Nutzung der 5-ALA-Säure.

Hoffe, dass die Ungewissheit bald ein Ende nimmt und Du bald weisst, was los ist.

Alles Liebe
Bluebird
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2010, 09:24:58 von fips2 »
The best time to plant a tree was 20 years ago.
The second best time is NOW.
(Chinesisches Sprichwort)

Offline Angel84

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
5-ALA-OP-Technik. Wer wurde damit operiert ?
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2010, 21:31:24 »
Hallo Iwana,
meine Mann ist am 30.09.10 mit dieser Methode operiert worden. (Stiftungsklinikum Koblenz)
Bei Ihm hat es gut angeschlagen und der Tumor konnte komplett entfernt werden.
Er musste vorher eine Flüssigkeit trinken und hat alles gut vertragen.

Liebe Grüße
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2010, 09:25:29 von fips2 »

Isirider

  • Gast
Re:5-ALA-OP-Technik. Wer wurde damit operiert ?
« Antwort #3 am: 05. Dezember 2010, 19:46:42 »
Hi Iwana, bin ja schon sehr Op erfahren. Die 5 AlaOP habe ich zwei mal gehabt und einmal ohne.Es war kein Unterschied, nur das ichvor der OP ein gutes Gefühl hatte.Das Mithilfe von 5 ALA so wenigstens das meiste vom Tumor erwischt wird. Ich fand es ehr beruhigend. Aber trotzdem, wie Du ja weißt kam jedesmal nach diesen OP ein Rezidiv.Ich glaube der Grund dieserRezidive aeg ehr an emotional belastenden Situationen. Vom 5 Ala habe ich nichts gemerkt.Ich grüße und drück Dich Mecki

Offline bluesky28

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re:5-ALA-OP-Technik. Wer wurde damit operiert ?
« Antwort #4 am: 05. Mai 2013, 21:35:56 »
wurde auch mithilfe von 5ALA operiert.
ich erinner mich, dass ich angst hatte, als ich früh morgens um 4uhr das zeugs trinken sollte. aber erstaunlicherweise hat es wie brause geschmeckt (:
zum ergebnis kann ich nur sagen, dass das erste MRT, 1 tag nach der OP, gezeigt hat, dass der tumor vollständig entfernt werden konnte. genaueres werde ich beim ersten kontroll MRT erfahren, also in etwa 4 wochen.

Offline arsutica

  • Newbie Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Antw:5-ALA-OP-Technik. Wer wurde damit operiert ?
« Antwort #5 am: 04. Mai 2019, 20:24:22 »
5-Ala gehört eigentlich fast zum standard. Es konnte in Studien gezeigt werden, dass mit 5-ALA die Resektionsrate besser als ohne ist. Wenn man die Möglichkeit hat also unbedingt mit 5-ALA operieren lassen.

 



SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung