HirnTumor-Forum

Autor Thema: Ist es wichtig, Medizin immer genau zur selben Uhrzeit zu nehmen?  (Gelesen 5504 mal)

Jens B

  • Gast
Hallo!

Da ich immer noch mit einer hartnäckigen Magen / Darmkrippe kämpfe & heute erneut beim Arzt war & er mir Antibiotika verschrieb, stellte sich mir folgende Frage!
Ist es wirklich so sehr wichtig, Medizin immer genau zur selben Uhrzeit zu nehmen?
Oder gibt es da irgendwelche Toleranzen? Bei Medikamenten wo es ausdrücklich vom Arzt oder Apotheker erwähnt wurde, oder es in der Packungsbeilage / Beipackzettel steht, wie z.B. Antibiotika, ist es natürlich einleuchtend und wichtig!
Aber ist es denn bei schwächeren Tabletten auch so sehr wichtig?
Danke fürs Zuhören & die etwaigen Antworten!
Ich wünsche allen Lesern dieser Zeilen einen guten Wochenstart! (Trotz Dauerregens.) ;D

LG Jens B

Offline Bluebird

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4528
    • Profil anzeigen
Re:Ist es wichtig, Medizin immer genau zur selben Uhrzeit zu nehmen?
« Antwort #1 am: 27. September 2010, 12:58:14 »
Hallo Jens B.,

das sind Fragen, die Du eigentlich hättest dem Arzt oder in der Apotheke stellen sollen.
Man sollte sich an die Verordnung des Arztes halten oder, wenn nicht anders verordnet, an die Empfehlungen des Beipackzettels.
Soweit mir bekannt, ist es unabdingbar, dass z.B. Antiepileptika zeitgenau eingenommen werden.
Grundsätzlich sollte - wenn nicht anders verordnet - ein zeitlicher Abstand von mindestens 2 Stunden zwischen den Einnahmen liegen.

Ich weiss jetzt auch nicht, was Du unter "schwächeren Tabletten" verstehst.
Nach meiner Meinung existieren solche nicht, da jedes Medikament Kontraindikationen, Risiken und Nebenwirkungen hat.

LG
Bluebird
The best time to plant a tree was 20 years ago.
The second best time is NOW.
(Chinesisches Sprichwort)

Jens B

  • Gast
Re:Ist es wichtig, Medizin immer genau zur selben Uhrzeit zu nehmen?
« Antwort #2 am: 27. September 2010, 13:16:00 »
Hallo Bluebird

Danke für die Antwort, dass ging aber schnell!
Aber natürlich, du hast vollkommen recht, dass ich diese Frage dem Arzt oder in der Apotheke hätte stellen sollen! Das werde ich auch beim nächsten Mal machen. Ich wollte aber auch unbedingt die Meinung vom Forum hören!
Mit schwächeren Medikamenten meine ich zum Beispiel Durchfalltabletten, Hustenlöser, Blutverdünner (Thrombose) usw..

Beste Grüße Jens B

Offline Bea

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • Es geht immer weiter
    • Profil anzeigen
Re:Ist es wichtig, Medizin immer genau zur selben Uhrzeit zu nehmen?
« Antwort #3 am: 27. September 2010, 14:44:35 »
Hallo Jens,

auch ich versuche immer ziemlich zeitgleich meine Medikamente einzunehmen.
Eine Abweichung von einer Stunde ist da auch schon mal drin. Dennoch: wenn man (egal welche) Medikamente einnehmen soll, dann sollte genau dies auch zu eben den bestimmten Uhrzeiten erfolgen.
Das Medikament will ja auch vom Körper aufgenommen und wieder abgebaut werden.

Bei einigen Medikamenten soll man auch eine angegebene Zeit verstreichen lassen bis man ein anderes Medikament nehmen darf. Wieder andere dürfen erst nach der letzten Mahlzeit eingenommen werden.
Bei so vielen Unterschieden würde ich immer den Arzt zu jedem Medikament fragen. Deshalb ist es wichtig dass auch andere Medikamente angegeben werden.

LG,
Bea

Jens B

  • Gast
Re:Ist es wichtig, Medizin immer genau zur selben Uhrzeit zu nehmen?
« Antwort #4 am: 27. September 2010, 15:09:17 »
Liebe Bea,

vielen Dank! Auch du hast natürlich völlig recht!
Ich glaube, ich bin da auch doch schon sehr gewissenhaft & nehme die Medikamente (fast) immer zur gleichen Zeit,
aber selbstverständlich immer (!) regelmäßig! (wenns denn sein muss & so verordnet ist)

LG Jens B

 



SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung