HirnTumor-Forum

Autor Thema: Oligodendrogliom II - Krankengeschichte von ines1999  (Gelesen 103867 mal)

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 286
    • Profil anzeigen
Antw:Oligodendrogliom II - Krankengeschichte von ines1999
« Antwort #150 am: 15. März 2018, 09:21:22 »
Hallo ihr Lieben  :)!
Ich wollte euch ein bisschen Mut machen.
Heute sind es genau 12 Jahre her, seit ich mit meinem Oligodendrogliom II lebe!
Mir geht es wirklich sehr gut 😊. Natürlich hat sich mein Leben verändert, aber nicht
nur ins negative. Es gab auch viele positive Dinge die ich so nie kennengelernt hätte.
Ich lebe bewusster und man achtet auf Dinge im Leben, wo ein gesunder gar nicht
denkt. Da es ja alles so einfach und normal ist.

Man darf nie aufgeben und muss sich immer Ziele setzen, die man erreichen möchte. Auch
wenn es nur ganz kleine sind. Irgendwann schaffte ich auch die großen Ziele, dass ist sehr
wichtig!
Danke, dass es euch alle hier gibt!!!

Ganz liebe Grüße
Sandra
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline TinaF

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1315
  • Danke für dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Antw:Oligodendrogliom II - Krankengeschichte von ines1999
« Antwort #151 am: 16. März 2018, 07:39:37 »
Liebe Sandra,

lass dir gratulieren, 12 Jahre sind wirklich ein Grund zum Feiern! Und ein Beweis dafür, dass du wirklich nie aufgegeben hast und dir immer neue Ziele setzt und sie auch erreichst.

Du hast so recht, wenn du schreibst, dass es bei all dem Mist, den ein Hirntumor leider mit sich bringt, auch positive Veränderungen gibt und man ganz anders durch Leben geht, als wenn man nie ernsthaft krank gewesen wäre. 

Auf all die kleinen und großen Ziele, die du in den nächsten Jahren erreichen wirst!

LG TinaF
Es passiert nichts umsonst, es hat alles seinen Sinn!

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 286
    • Profil anzeigen
Antw:Oligodendrogliom II - Krankengeschichte von ines1999
« Antwort #152 am: 21. Dezember 2019, 08:51:51 »
Hallo ihr Lieben
Ich dachte mir ich muss mich mal wieder melden und euch sagen, dass es mir sehr gut geht!
Ich lebe jetzt schon über 13 Jahre mit meinem Oligodendrogliom II.
Vor 5 Jahren hatte er mir nach meiner letzten Op (im Bewegungszentrum) und mit anschließender  Strahlentherapie körperliche große Probleme bereitet, so das ich erstmals halbseitig gelähmt war. Ich bekam schon recht schnell nach der Op Ergo und Physiotherapie, die dann zuhause weitergeführt wurde. Mit viel Training und guten Therapeuten und fleißiger Mitarbeit schaffte ich es langsam mich wieder zu bewegen.
Jetzt nach den fast 5 Jahren kann ich fast alles wieder bewegen, sogar Autofahren darf ich wieder. Meine Ergo und Physiotherapie bekomme ich heute immer noch, zusätzlich mache ich viel Sport in einem Fitnessstudio mit Milonzirkel um wieder meine Muskulatur aufzubauen. Dort habe ich sehr gute Trainer die mir immer wieder so manche Tipps geben um meine leichten Probleme an Arm und Bein zu beheben und zu stärken.
Mein letztes MRT war ende September und es sah sehr gut aus. Mein Arzt war sehr zufrieden und meinte das wir die Verlaufskontollen jetzt auf 6 Monate erhöhen.

Vorhin habe ich mir mal meine ganze Geschichte hier durchgelesen, schon toll wie viele hier mitgelesen haben und mich in meinen immer wieder schweren Zeiten unterstützt haben. Die viele Mutmachende Worte und Wünsche haben mir immer wieder sehr geholfen. Ihr seit ein tolles Team  :)!!!

Ganz liebe Grüße Sandra
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline Paujo

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 365
    • Profil anzeigen
Antw:Oligodendrogliom II - Krankengeschichte von ines1999
« Antwort #153 am: 25. Dezember 2019, 23:15:04 »
Hallo Sandra.

Ich freue mich für Dich. Immer weiter so.😊
Du bist stärker als das Ding in Deinem Kopf.
Alles Gute für Dich und ein frohes 2020.

Lieben Gruß
Paujo
Hinter dem Horizont geht s weiter.....

 



SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung