HirnTumor-Forum

Autor Thema: Wieder zum MRT  (Gelesen 1026454 mal)

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 374
  • Ich mag Menschen die anderen gut tun !
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2265 am: 26. Juli 2022, 20:13:05 »
Hallo ihr alle,
hallo KaSy,

MRT gelaufen. Hat heute etwas länger gedauert. Überraschenderweise hat ihn der Radiologe zum anschließenden Gespräch ins Sprechzimmer
geholt. Mein Mann befürchtete arges, weil es in den letzten 18 Monaten nur dann gemacht wurde, wenn der Radiologe was "gesehen" hat.

Diesmal war es "nur" ein neuer Arzt, der dann noch die Vorgeschichte hören wollte :)

Befund: Alles gut, keine Veränderungen  :D 8)

So kann es bleiben ....

Wünsche euch eine gute Zeit mit guten Nachrichten.

LG Smarty
Die schönsten Menschen, die ich kennengelernt habe, sind die, die Niederlagen einstecken mußten, die Leid, Schicksalsschläge und Verlust erfahren haben.
Und die es dennoch schafften, immer wieder ihren Weg aus der Tiefe herauszufinden.

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2266 am: 14. August 2022, 12:24:08 »
Liebe Smarty  :)

Ich freue mich das ihr alles gut überstanden habt und die Untersuchungen sehr gut waren 😇!!!
Euer Urlaub hat euch abgelenkt und ihr konntet mit vollen Zügen genießen 🥰!
Wünsche euch weiterhin alles Gute 🍀
Ganz liebe Grüße
Sandra
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2267 am: 12. September 2022, 19:38:07 »
Hallo ihr lieben😊
Ich melde mich mal wieder.
Mir geht es sehr gut.
Jetzt sind schon über 16 Jahre vergangen, seit meiner Erstdiagnose meines Oligodendrogliom II. Damals waren die Heilungschancen noch nicht so gut!
Doch trotzdem lief bis jetzt alles mit vielen Behandlungen und OPs sehr gut!
Darüber bin ich sehr froh 😇!!!
Man darf nie aufgeben, man muss immer Schritt für Schritt weiter gehen, auch wenn es nicht vorstellbar ist es zu schaffen!
Man kann sehr viel erreichen 🍀!!!

Am Donnerstag 15.09. habe ich wieder meine fortlaufende halbjährige MRT Kontrolle.
Ich würde mich wieder über ein paar gedrückte Daumen sehr freuen!
Die Auswertung wird dann nächste Woche am Montag bei meinem Arzt sein.
Ich werde mich dann wieder bei euch melden und berichten wie das Ergebnis war!
Vielen Dank erst mal
Ganz liebe Grüße
Sandra 🤗
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 374
  • Ich mag Menschen die anderen gut tun !
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2268 am: 13. September 2022, 17:28:26 »
Liebe Sandra

aber sicher drücke ich dir die Daumen für ein gutes und stabiles Ergebnis  :) :)
Du hast recht, wir können immer nur Schritt für Schritt vorwärts gehen und sollten nicht mehr nach hinten schauen. Denn wir haben
viel geschafft in der Zeit  ;)

Bis bald mal wieder und
ganz liebe Grüße
Smarty
Die schönsten Menschen, die ich kennengelernt habe, sind die, die Niederlagen einstecken mußten, die Leid, Schicksalsschläge und Verlust erfahren haben.
Und die es dennoch schafften, immer wieder ihren Weg aus der Tiefe herauszufinden.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2648
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2269 am: 13. September 2022, 22:37:26 »
Det wird schon jut werden, liebe Sandra, kannste glooben.
Und wenn et nicht jut wird, denn haste tolle Ärzte, die imma bessa jewordn sind, dit sachste doch selba!
Und det stimmt!
Kann ick bestätichen.
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2270 am: Gestern um 16:12:43 »
Hallo ihr Lieben 😊
Ich melde mich etwas verspätet zurück!
Das MRT sah soweit in Ordnung aus.
Allerdings ist an einer anderen Stelle
an der Knochenhaut rechts Oberhalb
vom Ohr was gewachsen.
Das ist nichts schlimmes. Es ist eine gutartige
Schwellung. Wahrscheinlich ein Menignom, dass von
meiner Bestrahlung 2015 herkommt.
Es soll aber entfernt werden bevor es
größer wird und gesundes Gewebe verdrängt.
Jetzt habe ich ein Beratungsgespräch am 18.10.
mal ausgemacht und lass mich dann mal von einem
Neurochirurg beraten.

Vielen Dank für das Daumen drücken!!!
Liebe Grüße
Sandra


Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

 



SMF 2.0.19 | SMF © 2022, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2022 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung