HirnTumor-Forum

Autor Thema: Wieder zum MRT  (Gelesen 1026418 mal)

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2250 am: 13. September 2021, 23:04:11 »
Hallo ihr lieben😊
Da bin ich wieder die Zeit ist so schnell vergangen. Mir geht es sehr gut,
ich hoffe es bleibt auch so!
Am Donnerstag habe ich wieder meine fortlaufende MRT Kontrolle.
Ich würde mich über ein paar gedrückte Daumen sehr freuen!
Die Auswertung wird dann nächste Woche am Montag bei meinem Arzt sein.
Ich werde mich dann wieder bei euch melden und berichten wie das Ergebnis war!
Vielen Dank erst mal
ganz liebe Grüße Sandra
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 374
  • Ich mag Menschen die anderen gut tun !
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2251 am: 14. September 2021, 13:33:47 »
Liebe Sandra

natürlich drücke ich wieder meine Daumen für deine Untersuchung  :) Wann hast du denn deinen Termin ?

Wir waren Ende August wieder in der Röhre; der Radiologe hatte etwas gesehen (sehr leichte Zunahme) und eine Kontrolle in 3 Monaten vorgeschlagen.
Beim Gespräch in Tübingen hat die Ärztin uns gesagt, daß das in der Tumorkonferenz besprochen wird und wenn was sei, würde sie sich bei uns melden.
Hat sie gottseidank nicht  ;).
Der nächste MRT-Termin ist dann wieder am 29.11.21 um 16.20 Uhr.

Ich hoffe, dir geht es gut  ;D
Bis bald mal wieder

LG smarty
Die schönsten Menschen, die ich kennengelernt habe, sind die, die Niederlagen einstecken mußten, die Leid, Schicksalsschläge und Verlust erfahren haben.
Und die es dennoch schafften, immer wieder ihren Weg aus der Tiefe herauszufinden.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2648
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2252 am: 14. September 2021, 14:51:06 »
Liebe Sandra,
Ich wünsche Dir ein "o.B."  :)
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2253 am: 20. September 2021, 16:03:16 »
Hallo ihr Lieben 🙂
Ich habe alles geschafft!
Das MRT sah sehr gut aus, der Arzt
in Tübingen verglich die Bilder mit älteren
MRT Bilder. Er sah keine Veränderungen.
Er war mit mir sehr zufrieden und will mich
erst wieder in 6 Monaten sehen.
Ich bin sehr zufrieden und glücklich 😀!!!

Vielen Dank an euch, dass ihr mir die Daumen
gedrückt habt!!!
Ganz liebe Grüße Sandra :)
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2648
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2254 am: 20. September 2021, 16:40:40 »
Super!
Herzlichen Glückwunsch zu "o.V." (ohne Veränderung)!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2255 am: 16. März 2022, 22:28:46 »
Hallo ihr lieben😊
Ich melde mich mal wieder. Mir geht es sehr gut.
Gestern hatte ich mein 16 ter Jahrestag meines Hirntumor.
Ja und morgen habe ich wieder meine fortlaufende halbjährige MRT Kontrolle.
Ich würde mich über ein paar gedrückte Daumen sehr freuen!
Die Auswertung wird dann nächste Woche am Montag bei meinem Arzt sein.
Ich werde mich dann wieder bei euch melden und berichten wie das Ergebnis war!
Vielen Dank erst mal
ganz liebe Grüße Sandra
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2648
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2256 am: 17. März 2022, 01:02:22 »
Liebe Sandra,
Vom Sahara-Sand, der auf uns runterrieselt, werde ich ein Schippchen auffangen und aus den roten Steinchen etwas Schönes für Dich bauen und dabei ganz fest an Dich denken!
Deine KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2257 am: 21. März 2022, 14:25:41 »
Hallo ihr Lieben
Heute hatte ich die MRT Auswertung und die Untersuchung.
Mein Arzt war mit allem sehr zufrieden, so das ich erst wieder in 6 Monaten kommen muss!
Vielen Dank für eure gedrückte Daumen und guten Wünsche!!!
Ganz liebe Grüße
Sandra 😄
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 374
  • Ich mag Menschen die anderen gut tun !
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2258 am: 02. April 2022, 14:41:03 »
Hallo zusammen :)

lange habe ich nichts von mir hören lassen ...

Inzwischen "leben" wir bereits im 8. Jahr mit diesem besch.... Tumor.

Aber: Soweit geht es uns gut; zwischenzeitlich haben wir einen 4-Monats-Rhythmus bei den MRT-Kontrollen gehabt ! Beim vorletzten MRT im August fand der Radiologe eine - wohl kleine - Veränderung, die die Ärztin in Tübingen veranlasste, wieder auf die 3-Monats Kontrollen zurückzugehen.

Es hatte sich aber soweit "geklärt", daß die Tumorkonferenz der Ansicht war und ist, daß die Veränderungen im "Rahmen" sind. Also haben wir wieder Kontrollen alle 4 Monate.

Am Montag, 4.4.22 steht nachmittags um 16.20 Uhr die nächste MRT-Durchleuchtung an.
Ich/wir würden uns freuen, wenn wir wie sonst auch  ;) auf eure gedrückten Daumen zählen können, die uns immer geholfen haben !!
Auch wenn wir inzwischen - zumindest ich - etwas gelassener auf diesen Termin zugehen.
Und natürlich immer froh sind, wenn dieser wieder hinter uns liegt.

Besprechungstermin ist dann am 11.04. in Tübingen ....

Bis dann und Euch eine gute Zeit

lieber Gruß
Smarty
Die schönsten Menschen, die ich kennengelernt habe, sind die, die Niederlagen einstecken mußten, die Leid, Schicksalsschläge und Verlust erfahren haben.
Und die es dennoch schafften, immer wieder ihren Weg aus der Tiefe herauszufinden.

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2259 am: 04. April 2022, 22:46:35 »
Liebe Smarty  😊
Ich habe an euch gedacht und hoffe, dass ihr heute mit einem gutem MRT-Ergebnis
für die Besprechung in Tübingen am 11.4. nach Hause gekommen seid!
Ich drücke euch feste die Daumen ✊️ und wünsche deinem Mann viel Glück 🍀🐞🍀!!!
Ganz lieber Gruß
Sandra

Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 374
  • Ich mag Menschen die anderen gut tun !
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2260 am: 07. April 2022, 17:57:12 »
Hallo ihr alle, liebe Sandra  :)

nachdem ich noch immer nicht mit in die Radiologie (Wartezimmer) darf, mußte mein Mann wieder allein durch :)
Der Radiologe hat anschließend nicht mehr mit ihm gesprochen. Bis jetzt war es so, daß dann alles soweit okay ist, weil er "nur" bei Auffälligkeiten
persönlich mit den Betroffenen spricht.

Der Bericht ist überraschenderweise auch schon da. Der ist aber so verschwurbelt geschrieben, daß wir das nicht wirklich verstehen.
Werden wir nächstes Mal am 12.4.22 beim Gespräch in Tübingen ansprechen.

Liebe Grüße und schon mal warmlaufen für die Ostereier-Suche :)
Hoffe, das Wetter wird bis nächste Woche wieder schöner - und wärmer ...

Smarty
Die schönsten Menschen, die ich kennengelernt habe, sind die, die Niederlagen einstecken mußten, die Leid, Schicksalsschläge und Verlust erfahren haben.
Und die es dennoch schafften, immer wieder ihren Weg aus der Tiefe herauszufinden.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2648
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2261 am: 08. April 2022, 00:02:12 »
Das klingt doch (erstmal) gut.

Ich war heute auch beim MRT, werde morgen den Befund von der Hausärztin abholen. Meine Radiologin kennt mich nicht nur "im Kopf", sondern weiß auch genau, wo sie immer die Nadel für das Kontrastmittel setzen muss. Ich habe das schöne Wetter mittags für eine "Kanalwurscht" genutzt. Das ist eine seit Jahrzehnten super leckere Currywurst, die es nur "am Kanal" gibt und die mit dem dort selbstgemachten Kartoffelsalat und süßem Kaffee noch besser schmeckt. Die hat mich dann so motiviert, dass ich mit dem Auto durch alle möglichen Felder und Wälder und an Seen vorbei gefahren bin, durch den dann einsetzenden Regen, Sturm, Hagel ... zu Hause war dann wieder schönes Wetter und die Vögel zwitscherten mir fröhlich zu..
Ich werde wohl - wegen des nicht vollständig zu entfernenden Tumors - weiter alle drei Monate meine Radiologin, meinen Augenarzt und meine Neurochirurgin besuchen dürfen. Heute habe ich einige Schoko-Osterhäs`chen für die Fleißgen dort abgegeben.

Ach ja, auch hier darf noch kein Angehöriger mit in den Warteraum und die Masken sind auch Pflicht. Ich bringe immer meine mit, die mir meine Tochter im Frühjahr 2020 genäht und geschickt hat. Sie hat nämlich kein Metall. Ich finde das mit den Masken und auch mit den größeren Abständen gut, denn dort fühle ich mich sicherer als beim Einkaufen, wo die Leute vielfach selbst entscheiden dürfen, ob sie andere schützen, die gefährdeter sind als sie.
(Ich finde diese Politiker  >:( , die 2021 vor den Wahlen monatelang und jetzt im Bundestag äußern, dass man mit dem Impfen nur sich selbst schützt.)
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 374
  • Ich mag Menschen die anderen gut tun !
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2262 am: 24. Juli 2022, 15:56:32 »
Hallo ihr da draußen  :) :)

am Dienstag um 16.00 Uhr haben wir wirder unseres 3-monatiges MRT an. Und das an unserem 26. Hochzeitstag  ...

Ich/wir würden uns freuen, wenn wir wie sonst auch  ;) auf eure gedrückten Daumen zählen können ! Die helfen uns immer !!
Auch wenn wir inzwischen - zumindest ich - etwas gelassener auf diesen Termin zugehen.
Und natürlich immer froh sind, wenn dieser wieder hinter uns liegt.

Am nächsten Tag gehts dann in der Früh mit dem Zug 7 Tage ins schöne Wien, bevor wir am 8.8. in Tübingen Besprechung haben.

Kommt gut durch die heiße Zeit !
Hoffe, ihr habt ein schattiges Plätzchen, wenn es möglich ist...

Grüßle
Smarty
« Letzte Änderung: 25. Juli 2022, 22:10:31 von Smarty »
Die schönsten Menschen, die ich kennengelernt habe, sind die, die Niederlagen einstecken mußten, die Leid, Schicksalsschläge und Verlust erfahren haben.
Und die es dennoch schafften, immer wieder ihren Weg aus der Tiefe herauszufinden.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2648
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2263 am: 24. Juli 2022, 19:42:27 »
Liebe Smarty
Denkt doch einfach nur an das schöne Wien mit allem, was es so wunderbar macht, dass es mir auch von anderen empfohlen wurde. Es liegt an der schönen blauen Donau .... da könnt Ihr mit dem Kahn hinfahren. Gehört derdiedas Prater auch nach Wien? Ist es so ein Spaßpark mit dem riesigen Riesenrad, auf das ich mich nie nie nie rauftrauen würde. Einmal hat mich meine Tochter bei einem der vielen bayrischen Dorffesteaus meinem Verdteck geholt und mich auf ein nicht mal so hohes Riesenrad "gezwungen". Ich bin tausend Ängste gestorben. Ich glaube, Ihr solltet Euch romantische Kleidung mitnehmen, weil Ihr dort der Wiener Walzer tanzen "müsst". Mir fallen noch die Wiener Würstchen ein, aber ich glaube, die sind gar nicht aus Wien, so wie man in Russland das "Russisch Brot" aus Dresden nicht kennt. Die Würstchen sind aber eine tolle Merkhilfe für die Hauptstadt von Österreich. Fahren dort nicht auch diese "Fiaker", die von Pferden gezogen werden, über einen Platz? Und Kaffeeee ...
Ich hoffe, das war jetzt genug Ablenkung!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 374
  • Ich mag Menschen die anderen gut tun !
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2264 am: 24. Juli 2022, 20:23:16 »
Liebe KaSy

... ich freu mich schon auf Wien  :D.
Der Prater ist in diesem schönen Wien - ich habe auch von einigen Seiten gehört, daß Wien immer eine Reise wert ist :) :) !
Ob wir Riesenrad fahren werden, weiß ich nicht. Die Aussicht ist sicher gigantisch - aber auch ich hab ein wenig den Höhenkoller. Vor 2 Jahren waren wir in Dresden, da gab es auch ein Riesenrad - beleuchtet und wir sind im Dunkeln da hochgefahren.
Nur nicht nach unten schauen sollte ich nicht - sonst  ::) :) ...

Viel werden wir zu Fuß machen und wenn diese nicht mehr wollen, die öffentlichen nehmen. Die haben dort viele Möglichkeiten, Bus, Tram, U- und S-Bahn ...

Gewicht wird nach oben gehen - ob Kaffee, Palatschinken, der Sachertorte, Apfelstrudel und sonst noch was das Herz begehrt :)

Und das mit dem MRT wird mein Mann wieder gut machen - so wie sonst auch - haben ja inzwischen "Übung" darin. Sind ja auch schon im 8. Jahr  ;)

Liebe Grüße
smarty
Die schönsten Menschen, die ich kennengelernt habe, sind die, die Niederlagen einstecken mußten, die Leid, Schicksalsschläge und Verlust erfahren haben.
Und die es dennoch schafften, immer wieder ihren Weg aus der Tiefe herauszufinden.

 



SMF 2.0.19 | SMF © 2022, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2022 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung