HirnTumor-Forum

Autor Thema: Wieder zum MRT  (Gelesen 655226 mal)

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2333
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2160 am: 15. März 2019, 21:56:29 »
Sandra - Gratulation!
Smarty - Ich wünsche Euch alles Gute!
Allen immer gute Befunde!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline TinaF

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1210
  • Danke für dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2161 am: 16. März 2019, 11:09:50 »
Hallo Smarty,

da meine Daumen gerade gut trainiert sind, drücke ich einfach weiter! ;) Komm mit guten Nachrichten wieder.

LG TinaF
Es passiert nichts umsonst, es hat alles seinen Sinn!

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 277
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2162 am: 17. März 2019, 19:49:20 »
Liebe Smarty :)
Ich werde an euch denken und feste die Daumen drücken!!!
Alles Gute und kommt mit einem guten MRT Ergebnis zurück!!!
Ganz lieber Gruß
Sandra  :)
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline Meike

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2163 am: 18. März 2019, 16:52:09 »
DingDong,

da bin auch ich mal wieder. Vorige Woche war ich im MRT:
Tumor ist etwas kleiner geworden.  Yeah!
Allerdings hat sich ziemlich viel Narbengewebe durch die Bestrahlung gebildet. Die Radiologin sagte aber das sei nicht schlimm.
Meine Haare sind volle Pulle wieder da. Viel voluminöser als vor der Strahlentherapie.
Einziges Manko: Ich kann seit der Bestrahlung nicht länger als ein paar Sekunden meinen Kopf in den Nacken legen. Dann wird mir sofort ganz plümerant.... "Sterne gucken" geht jetzt also nur noch im Liegen.
Aber das ist ja auch ganz schön.  ;D

Euch allen ebenfalls supergute Befunde!

Meike
« Letzte Änderung: 18. März 2019, 16:53:58 von Meike »

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 277
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2164 am: 18. März 2019, 18:18:56 »
Liebe Meike :)
Es freut mich sehr so gute Nachrichten von dir zu lesen.
Immer weiter soll es so für uns alle gehen!
Ich hatte nach meiner Bestrahlung auch auf dem MRT Vergrößerungen, wo man nicht wusste ob es Tumorwachstum oder Narbengewebe oder von der Bestrahlung her kommt. Jetzt ist es beobachtet worden von Sep. 2017 bis jetzt wurde alle 3 Monate MRT Kontrollen gemacht. Jetzt sieht man keine Vergrößerungen und somit war es dann von der Bestrahlung. Die Kontrollen wurden jetzt auch auf 6 Monate verlängert.
Meine Haare sind auch super gewachsen, an der Bestrahlungsstelle ist es etwas Lichter. Aber ich habe so viele lange Haare und das sieht man nichts  ;D!
Sonst habe ich keine Probleme, nur die Narbe juckt öfters.
Dir weiterhin alles Gute!!!
Liebe Grüße
Sandra
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2333
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2165 am: 18. März 2019, 20:13:52 »
Hey, Meike,
das ist ja wunderbar, dass Du Dich hier mit so guten Nachrichten meldest, und das mit derart viel Freude und Optimismus.
Ich wünsche Dir, dass es immer weiter voran geht!
Beste Grüße
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline Meike

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 55
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2166 am: 19. März 2019, 06:46:16 »
Haaach, das ist so schön, dass Ihr mir immernoch zuhört und antwortet, obwohl ich mich ja eher rar mache.
Ich bin wirklich gerade sehr zuversichtlich und fühle mich prächtig.  Und weil das unter anderem so ist, haben mein
bezaubernder Mann und ich uns mutig auf das Abenteuer eines Hauskaufes eingelassen.
Klingt verrückt. Isses auch, aber wir kriegen uns vor lauter  Freude und Aufregung gar nicht mehr ein.

Ganz, ganz liebe Grüße,
Meike

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 330
  • Ich mag Menschen die anderen gut tun !
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2167 am: 24. März 2019, 22:14:28 »
Hallöle

wollte mich melden.
Alles gut - stabil. Und: keine Kontrastmittelaufnahme

Kann so bleiben  :) mal sehen, was Tübingen morgen dazu sagt.


Gruß Smarty
Manche Menschen verdienen nicht was sie bekommen. Und andere bekommen nicht, was sie verdienen.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2333
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2168 am: 24. März 2019, 23:35:41 »
Gratulation und weiter so bei hoffentlich guter Lebensqualität!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 330
  • Ich mag Menschen die anderen gut tun !
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2169 am: 01. April 2019, 23:23:01 »
Wir waren in Tübingen. Ergebnis ist - sie sind weiterhin sehr zufrieden mit meinem Mann.
Alles stabil und keinerlei Kontrastmittelaufnahme zu sehen  8) Unser nächster Termin ist Anfang Juli wieder.

Drücke allen die Daumen, die in nächster Zeit auch wieder "reinmüssen"

Smarty
Manche Menschen verdienen nicht was sie bekommen. Und andere bekommen nicht, was sie verdienen.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2333
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2170 am: 11. April 2019, 00:52:17 »
Ich war am 8. April im MRT und habe im Befund lesen müssen, dass dieser bestrahlte Resttumor "nich so will äs ick wohl will".
Aber die "Größenzunahme" ist klein und nach mehreren Stunden hat das auch mein Kopf verstanden.
Also, alles noch im "grünen Bereich".
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

 



SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung