HirnTumor-Forum

Autor Thema: Wieder zum MRT  (Gelesen 431856 mal)

Offline TinaF

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1150
  • Danke für dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2055 am: 11. September 2017, 11:38:54 »
Liebe Sandra,

da bin ich ja genau rechtzeitig aus dem Urlaub zurückgekommen.  ;) Selbstverständlich drücke ich dir ganz fest die Daumen, komm bitte bitte mit guten Nachrichten wieder!

LG TinaF
Es passiert nichts umsonst, es hat alles seinen Sinn!

Offline krimi

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2063
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2056 am: 11. September 2017, 14:11:21 »
Liebe Sandra,

meine Daumen gehören wieder dir.
Das Ergebnis wird gut sein.

LG krimi
Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat, ist nie allein.

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 268
  • You never walk alone !!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2057 am: 11. September 2017, 17:44:32 »
Liebe Sandra

alles ist und bleibt auch nach deinem MRT gut   ;D
Däumchen werden immer fest gedrückt !

Gruß Smarty
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2104
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2058 am: 11. September 2017, 20:32:24 »
Liebe Sandra,
es soll bitte "unverändert" im Befund stehen.
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2104
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2059 am: 11. September 2017, 20:35:43 »
Bei mir war es nicht "unverändert", also geht die Therapie-Gespräche-Was/wann tun-Entscheidung wieder los.
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline krimi

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2063
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2060 am: 11. September 2017, 23:08:10 »
Liebe KaSy,

will heißen - der letzte Befund ist nicht unverändert geblieben?
Es war doch schon vorher klar, dass die Therapiegespräche wieder aufgenommen werden müssen.

Wie ich dich kenne, wirst du sie mutig angehen, auch wenn dir zurzeit der Sinn nicht danach steht.

Wir rocken das.
Du dein Ding und ich meines.

Deine krimi.
Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat, ist nie allein.

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 268
  • You never walk alone !!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2061 am: 18. September 2017, 14:42:16 »
Hallo ihr Lieben !

Morgen nachmittag müssen wir wieder ins MRT.
Über eure gedrückten Däumchen freuen wir uns - sie haben immer geholfen  :D

Gruß Smarty
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Offline TinaF

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1150
  • Danke für dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2062 am: 18. September 2017, 16:32:36 »
Liebe Sandra,

wie lief dein MRT? Hast du schon ein Ergebnis?

Ich drücke mal weiterhin fest die Daumen, natürlich auch allen anderen, bei denen wieder das MRT ansteht.

LG TinaF
Es passiert nichts umsonst, es hat alles seinen Sinn!

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 268
  • You never walk alone !!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2063 am: 19. September 2017, 19:15:37 »
Heute waren wir beim MRT.
Ergebnis: alles gut !

Der Radiologe hat keine Veränderung zur letzten Untersuchung gefunden.  8) Das "Ding" ist weiterhin stabil; auch keine
Kontrastmittelanreicherung und die Auffälligkeit (Zysten) war nicht mehr da.

Dank an die Daumendrücker !

Smarty
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2064 am: 21. September 2017, 13:53:48 »
Hallo ihr lieben
Vielen Dank für's Daumen drücken!!!
Gerade hat mich die Ärztin angerufen. Sie meint, dass das
Bild unverändert zu dem letzten vor 6 Monaten aussieht. Sie möchte jetzt aber gerne alle Bilder anschauen um den Verlauf besser zu beurteilen. Da ein Oligodendrogliom ja langsam wachsend ist. Ist es oft so nicht erkennbar. Am Dienstag wird sie das dann mit einem speziellen Arzt machen.
Das Ereignis werde ich dann am Donnerstag von ihr Erhalten.
Also muss ich dann noch bisschen Geduld haben und hoffen, das alles gut ist.
Einen wunderschönen Mittag wünsche ich euch!!!
Liebe Grüße Sandra
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 268
  • You never walk alone !!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2065 am: 26. September 2017, 22:08:35 »
Liebe Sandra,

deine Geduld wird belohnt werden und du bekommst eine positive Nachricht   ;D

Grüße Smarty



PS:
Hat hier jemand Kontakt mit Manu44 ? Habe schon lange nichts mehr von ihr gelesen.
Wäre schön wenn es ihr gut geht  :)
« Letzte Änderung: 26. September 2017, 23:13:33 von Smarty »
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2066 am: 29. September 2017, 14:36:34 »
Hallo ihr lieben
Gestern hatte ich ja die Besprechung wegen meinem MRT vom 12.09. !
Wie ich schon schrieb ist es unverändert, aber man sieht ein T2 Signal / Flärsignal, dass wahrscheinlich postoperativ von meiner Bestrahlung 2015 her kommt. Das wurde schon 11/2015 mit PET-CT überprüft. Man weiss aber nicht was es ist.
Es können Narben  oder Verkalkungen sein.
Mir wurde empfohlen in 3 Monate neue MRT Kontrolle zu machen.
LG Sandra
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline krimi

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2063
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2067 am: 29. September 2017, 15:03:12 »
Liebe Sandra,

das hört sich doch gut an.
Es wird auch weiter gut bleiben.

LG krimi
Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat, ist nie allein.

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2104
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2068 am: 29. September 2017, 23:48:20 »
Och, schön ist das und so soll es auch bleiben.
Deine KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2016 hirntumor.de
Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung