HirnTumor-Forum

Autor Thema: Wieder zum MRT  (Gelesen 1047195 mal)

Offline Bea

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • Es geht immer weiter
    • Profil anzeigen
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #75 am: 29. Januar 2010, 20:47:10 »
Da mag ich mich den Gratulationen anschließen, lieber Schwede!

@Biggi, darauf darf es doch auch ein Sekt sein...

LG,
Bea

Offline kerstin br.

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 268
  • Ich liebe dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #76 am: 29. Januar 2010, 21:20:02 »
 :D :D :D Lieber schwede,ich freu mich ganz doll für dich und gratuliere dir zu diesem super ergebnis!!!!
 Schöner kann doch ein Wochenende nicht beginnen!!!!
 Mach weiter so!!!!

 Alles liebe und weiterhin viel Glück
 Fühl dich gedrückt von

        Kerstin br. ;)
Wenn Du den Tag mit Schwung beginnst,wirst Du mit Leichtigkeit
und doppelt soviel Spass Dein Leben meistern

Engel können fliegen,weil sie sich selbst nicht so schwer nehmen!!!

Evita

  • Gast
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #77 am: 31. Januar 2010, 13:43:35 »
Hallo Schwede

Tolle Nachricht,freu mich mit Dir  :)

LG Evita

Offline Mama

  • Mitglied Forum
  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 82
    • Profil anzeigen
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #78 am: 31. Januar 2010, 16:51:26 »
Ich freue mich so sehr für dich!
Mama
Man sieht nur mit dem Herzen wirklich gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exupery)

Offline josch

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #79 am: 31. Januar 2010, 19:14:03 »
Hallo!!!
So morgen gehts zur gemeinsamen Sprechstunde Neurochirugie/ Strahlentherapie,
zur Auswertung des letzten MRT (07.01. 2010).
Den Befund kenne ich zwar, bin aber mal gespannt, was die Damen und Herren sagen.

Grüsse Josch
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Offline kit

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 357
    • Profil anzeigen
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #80 am: 31. Januar 2010, 19:17:31 »
Lieber Josch,
alles gute für Morgen , möge es sehr entspannt sein
daumend drückende Grüsse schickt dir
kit

Jens B

  • Gast
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #81 am: 31. Januar 2010, 19:22:27 »
Hallo Josch!

Da möchte ich dir – bitte entschuldige vielmals (!) - auch für "Laien" verständliche & natürlich kompetente Erklärungen wünschen. Es wird bestimmt sehr interessant!
Alles Gute!

LG Jens B

Offline josch

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #82 am: 31. Januar 2010, 19:26:18 »
Hallo Jens und Kit!!!
Danke, für die Wünsche.
Ich hoffe auch auf verständliche Erklärungen, bin ja auch nur Laie  ;)

Grüsse Josch
« Letzte Änderung: 31. Januar 2010, 19:30:59 von josch »
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Offline mmolina

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #83 am: 31. Januar 2010, 22:10:29 »
Lieber Josch,

auch ich wünsche Dir für Morgen ALLES ALLES GUTE!

Sei nett gegrüsst
mmolina
Wer Schmetterlinge lachen hört der weiss wie Wolken schmecken

Offline josch

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #84 am: 31. Januar 2010, 22:35:36 »
Danke mmolina, es wird schon schief gehen ;)
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Evita

  • Gast
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #85 am: 01. Februar 2010, 11:40:17 »
Hallo Josch,das Gespräch wird gut verlaufen,wirst sehen,ich wünsche es Dir.

LG Evita

Offline josch

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #86 am: 01. Februar 2010, 16:05:12 »
Hallo Zusammen,
danke für euer lieben PNs und Wünsche.
Das Gespräch war sehr auf schlußreich, zu dem was ich von dem Radiologen schon wußte, das sich nichts verändert hat.
Mir brande aber eine Frage auf den Lippen, ich wollte gern wissen ob bei mir Cyberknife bzw. Gammaknife in Frage käme.
Dies wurde mir durch die Ärztin der Strahlentherapie und den Neurochirugen so erklärt, das es bei mir keinen Sinn mache.
Begründung ganz simpel, von meinen Tumorkern gehen zuviele, kleine Ärmchen ab,
Wenn man es machen würde, müsse man um den Tumor ein größeren Schnitt bzw eine gr. Bestahlung um den Tumor machen und da zerstört man eher noch lebende Zellen.
Außerdem wäre das Risiko zu groß, das meine linke Körperhälfte Lähmungen aufzeigen könnte.
Also es wurde mir sehr ausführlich erklärt, so das ich es als Laie verstanden habe.
So das war mal auf die schnelle mein Bericht.
Also es ist alles i.O.

Grüsse Josch
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Jens B

  • Gast
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #87 am: 01. Februar 2010, 16:21:01 »
Hallo Josch!

Prima, dass es dir verständlich und sehr genau erklärt wurde und - trotz der negativen Antwort zu Cyberknife bzw. Gammaknife – alles in Ordnung ist! Ich freue mich mit dir!
Weiterhin alles Gute!

LG Jens B

Offline josch

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
Re:Seelische Belastung MRT
« Antwort #88 am: 01. Februar 2010, 21:13:23 »
Hallo Jens,
das mit dem Cyber-bzw. Gammaknife, hätte ich mir so schon denken können,
ich hatte letztes mal bei der Sprechstunde danach gefragt, hatte aber irgend
wie, was nicht richtig verstanden. Jetzt sind für mich als Laien alle Fragen so
beantwortet das ich sie verstanden habe.

Grüsse Josch 
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Offline kit

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 357
    • Profil anzeigen
Re:Wieder zum MRT
« Antwort #89 am: 05. Mai 2010, 17:01:43 »
Hallo !
zurück vom MRT ; Befund stabil  ;D ;D ;D
mein Resttumor schläft  ;D ;D   Jetzt habe ich 4 Monate 'frei'
Liebe Grüsse
Kit

 



SMF 2.0.19 | SMF © 2022, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2022 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung