HirnTumor-Forum

Autor Thema: Wieder zum MRT  (Gelesen 615092 mal)

Offline josch

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 372
    • Profil anzeigen
Wieder zum MRT
« am: 05. November 2009, 20:01:51 »
 Hallo Zusammen,

habt ihr immer vor einer MRT- Untersuchung, so ein komisches Bauchgefühl.
So ein Grippeln das da sich wieder etwas verändert haben könnte.
Bei mir gehen manches mal, die Gedanken in alle Richtungen z.B.
Lähmung eines oder mehrer Körperteile.
Geht das nur mir so?

Gruß Josch
« Letzte Änderung: 18. August 2011, 13:30:43 von fips2 »
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Offline josch

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 372
    • Profil anzeigen
Wieder zum MRT
« Antwort #1 am: 05. Januar 2010, 14:07:09 »
Hallo Zusammen,

Am 7. Januar, ist es wieder mal soweit, ich muß mal wieder zu einem MRT mit Spektroskopie.
Wieder einmal ein Weg ins Ungewisse, was wird man auf den Bildern sehen.
Ist der Tumor eventuell gewachsen oder hat er sich innerlich veändert.
Nun heißt es abwarten und nicht verrückt machen lassen.
Ändern kann ich sowie so nichts, an den Befund.
Über das Ergebnis halt ich euch auf dem laufenden.

Slg Josch
« Letzte Änderung: 05. Januar 2010, 14:31:13 von josch »
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Jens B

  • Gast
Re: Oligoastro III
« Antwort #2 am: 05. Januar 2010, 16:13:28 »
Hallo lieber Josch!

Da drücke ich dir ganz kräftig die Daumen! Deine positive Einstellung ist richtig. Man darf sich nicht "verrückt machen"!
Schön, dass du uns über den Befund informieren möchtest.

Ich habe ebenfalls in Kürze ein MRT. Auch diese Woche, Freitag den 08.01.2010 .
Ich bin "och äh bissl offgeregt", um den sächsischen Wortschatz zu benutzen.  ;D

Da ich ja leider einen Resttumor (Meningeom) durch die liebe, weite Welt trage, ist es wohl noch spannender...
Bin ja mal gespannt, wie schnell ich diesmal das Ergebnis erfahre! Denn in Vergangenheit war es immer unerträglich lange, mehrere Wochen! (Ich berichtete.)
Da habe ich die Radiologie gewechselt. Es ist nun also das 1. mal da...

Also nochmals lieber Josch, alles Gute & toi, toi, toi !!!

LG Jens B

Offline kit

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 357
    • Profil anzeigen
Re: Oligoastro III
« Antwort #3 am: 05. Januar 2010, 16:35:04 »
Lieber Jens B, Lieber Josch,
da sind wir 3 !!!!
Ich habe mein MRT Kontrolle am 8 ten auch!!!! Wird auch schauen was mein mitgeschleppten Rest-Tumor so macht  ;)
Habe meinen Termin direkt im Anschluss bei dem Onkologen .
Lieber Josch erst Du , dann wir .
Wird an euch denken und wünsche uns sowie alle Anderen gute , zumindest stabile Befunde .
Liebe Grüsse
Kit

Offline Bluebird

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4528
    • Profil anzeigen
Re: Oligoastro III
« Antwort #4 am: 05. Januar 2010, 17:09:36 »


Ich wünsche Euch, liebe Kit, Jens B. und Josch alles erdenklich Gute für Eure bevorstehenden MRT, dass Eure Befunde im grünen Bereich geblieben sind! :) :) :)

Bluebird
The best time to plant a tree was 20 years ago.
The second best time is NOW.
(Chinesisches Sprichwort)

Offline schwede

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Schwedische Gardine
    • Profil anzeigen
Re: Oligoastro III
« Antwort #5 am: 05. Januar 2010, 17:37:43 »
Hallo ihr Drei !!!

alles gute auch von mir, kommt mit guten Ergebnissen wieder. !!!

LG schwede
Niemals werde ich Aufgeben

Nur du alleine schaffst es, aber du schaffst es nicht alleine !!!
(Verfasser Unbekannt )

Richtig sieht man nur mit dem Herzen, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar. Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz

Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinen Reichtümern hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen. Epikur von Samos

Offline josch

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 372
    • Profil anzeigen
MRT. bei Oligoastrozytom
« Antwort #6 am: 05. Januar 2010, 19:46:53 »
Hallo Jens und Kit, wir Dreie wern das schon schaukeln,. ums ma of sächisch zu sagen ;).
Jens sprich doch dein Radiologen direkt mal nach der MRT-Untersuchung an.
So mache ich es, da ich auch immer wissen möchte wie es aus sieht.
Ich habe übrigens auch ein inoperabler Resttumor.
Off jeregt sinn wir bestimmt alle.

Gruß Josch
« Letzte Änderung: 06. Januar 2010, 11:04:54 von josch »
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Offline josch

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 372
    • Profil anzeigen
Re: MRT- bei Oligoatrozytom
« Antwort #7 am: 07. Januar 2010, 17:15:48 »
Halli, Hallo!
Ich war ja heute beim MRT und es hat sich
glücklicher Weise nichts verändert.
Nun muß ich in einen halben Jahr wieder hin.
Jens und Kit ich hoffe für euch das ihr morgen auch
mit einem guten Ergebniß wieder nach Hause kommt.
slg Josch
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.
Jean Paul

Offline schwede

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 990
  • Schwedische Gardine
    • Profil anzeigen
Re: MRT- bei Oligoatrozytom
« Antwort #8 am: 07. Januar 2010, 18:02:31 »
Hallo Josch,

das Hört sich doch gut an.!!!

Weiter so.!!

LG schwede
Niemals werde ich Aufgeben

Nur du alleine schaffst es, aber du schaffst es nicht alleine !!!
(Verfasser Unbekannt )

Richtig sieht man nur mit dem Herzen, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar. Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz

Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinen Reichtümern hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen. Epikur von Samos

Offline Bluebird

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4528
    • Profil anzeigen
Re: MRT- bei Oligoatrozytom
« Antwort #9 am: 07. Januar 2010, 18:25:37 »
Hallo Josch,

so kann es bleiben :D

Gruß
Bluebird
The best time to plant a tree was 20 years ago.
The second best time is NOW.
(Chinesisches Sprichwort)

Offline kit

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 357
    • Profil anzeigen
Re: MRT- bei Oligoatrozytom
« Antwort #10 am: 07. Januar 2010, 18:43:48 »
Lieber Josch ,
juhuuuuu  ;D ;D ich freue mich sehr für Dich
Liebe Grüsse
Kit

Jens B

  • Gast
Re: MRT- bei Oligoatrozytom
« Antwort #11 am: 07. Januar 2010, 19:27:05 »
Lieber Josch!

Prima, da möchte ich dir auch ganz, ganz "dolle" gratulieren! Sehr schön, ich freue mich mit dir!
Mir steht das MRT ja morgen noch bevor...
Danke Josch für die Wünsche!

@ Kit, Bluebird & Schwede:
Auch bei euch möchte ich mich für die lieben Wünsche bedanken!

LG Jens B

Jens B

  • Gast
Re: MRT- bei Oligoatrozytom
« Antwort #12 am: 07. Januar 2010, 19:33:13 »
Hallo Kit!

Natürlich drücke ich dir morgen auch die Daumen!
Aber hoffentlich denke ich nicht zu stark an dich, damit du in der "Röhre" keinen starken Schluck-Auf bekommst & zappelst.  ;)
Toi, toi, toi!!!

LG Jens B

Offline cindra

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 368
  • Das Leben ist so schön !
    • Profil anzeigen
Re: MRT- bei Oligoatrozytom
« Antwort #13 am: 07. Januar 2010, 20:40:38 »
Hallo ´Josch

ich freu mich mit dir. Super dass sich bei deinem MRT nichts verändert hat.
Und auch Kit drücke ich für morgen alle Daumen die ich habe.

Andrea
Vergangenheit ist Geschichte - Zukunft ist Geheimnis - und jeder Augenblick ist ein Geschenk

Offline Bea

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1824
  • Es geht immer weiter
    • Profil anzeigen
Re: MRT- bei Oligoatrozytom
« Antwort #14 am: 07. Januar 2010, 20:52:35 »
Glückwunsch, Josch! Da fällt einem doch wirklich ein Stein vom Herzen  ;)

Für die Anderen drücke ich weiter fest die Daumen und freue mich dann ebenso gute Ergebnisse zu hören.

LG,
Bea

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung