HirnTumor-Forum

Autor Thema: Protonentherapie (Bestrahlung mit Protonen)  (Gelesen 11258 mal)

Offline KarlNapf

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 618
    • Profil anzeigen
Protonentherapie (Bestrahlung mit Protonen)
« am: 02. November 2010, 15:34:46 »
Alle Links mit Stand vom 2.11.10

Das Element Wasserstoff (H) besteht aus einem Atomkern, dem Proton (H+), und einem Elektron (e-). Wasserstoff ist das erste Element im Periodensystem. Wasserstoff kommt in der Natur nicht als Atom vor, sondern als Wasserstoffmolekül (H2), das ist bei normalen Temperaturen ein Gas, leichter als Luft. Protonen sind also Wasserstoff-Atomkerne, Partikel, winzigste Partikel, es handelt sich bei einer Protonenbestrahlung also um eine Bestrahlung mit Partikeln, nicht um elektromagnetische Strahlung (Photonen). Um ein Proton zu erzeugen muss man von einem Wasserstoff-Atom das Elektron "wegschlagen", das braucht viel Energie, die sog. Ionisierungsenergie.

In der Grafik des nächsten Links sieht man sehr gut den Unterschied zu anderen Bestrahlungsarten. Rot die Protonenstrahlung. Sie geht mit relativ geringer Intensität in der Körper, schädigt deshalb auf dieser Strecke relativ wenig, erreicht dann (im angepeilten Zielgebiet) das Maximum der Intensität und fällt dahinter stark ab, schädigt also dahinter wiederum sehr wenig bis gar nichts.
http://www.protonia-it-foundation.de/protonen.htm


Hier wird das Verfahren ebenfalls erklärt mit einem ähnlichen Schaubild
https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Protonentherapie


Die Wirkung der Protonen wird hier beschrieben
http://p-therapie.web.psi.ch/wirkung1.html


Ein Film http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/krankheiten/krebs/protonentherapie.jsp


Hier werden die Vorteile der Protonenbestrahlung am Beispiel eines Lebertumors beschrieben.
http://www.youtube.com/watch?v=EXQEuLR3_WY


Beim Gehirntumor
http://www.youtube.com/watch?v=MrBZmMF1NKw


Hier gibt es ein Zentrum in München auf das <Ulrich> schon 2003 hingewiesen hat, das aber enorme Anlaufschwierigkeiten hatte, es öffnete erst 2009
http://www.rptc.de

Und hier sind die behandelbaren Tumoren beschrieben:
http://www.rptc.de/de/protonentherapie/behandlungsspektrum/tumorarten.html


Nach meinem Wissen hat unser Mitglied <dernil> als Erste im Forum sich 2004 in der Schweiz mit Protonen bestrahlen lassen.
http://p-therapie.web.psi.ch/e/tumorbehandlung.html

Den Beitrag von <dernil> findet man hier: http://www.hirntumor.de/forum/index.php/topic,1054.0.html


Hier noch weitere alte Beiträge zur Protonentherapie
http://www.hirntumor.de/forum/index.php/topic,560.0.html

Außerdem lohnt es sich, die Suchfunktion des Forums zu benutzen, da findet man / frau noch weitere Beiträge zum Thema.


Die AOK steht positiv zur Protonentherapie (jedenfalls bei bestimmten Erkrankungen)
http://www.aok-gesundheitspartner.de/bund//krankenhaus/qualitaetssicherung/methodenbewertung/protonentherapie/


Hier sind alle Zentren auf der Welt angeführt, die Protonentherapie anbieten
http://ptcog.web.psi.ch/linksC.html
Dum spiro, spero = So lange ich atme, hoffe ich. (Cicero, ad Atticum 9,11)

© Die Inhalte unserer Seiten sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Die Informationen sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Verwendung, insbesondere die Speicherung, Veröffentlichung, Vervielfältigung (auch auf elektronischen Speichermedien oder in Diskussionsforen) und jede Form von gewerblicher Nutzung - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung ausdrücklich untersagt. Bitte beachten Sie die Hinweise und Nutzungsbedingungen des Forums.

Offline krimi

  • Global Moderator
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2114
    • Profil anzeigen
Antw:Protonentherapie (Bestrahlung mit Protonen)
« Antwort #1 am: 13. September 2017, 10:43:19 »
Protonentherapie
______________

Die Protonentherapie ist eine moderne und präzise Form der Strahlentherapie zur Behandlung von Krebserkrankungen, die aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften als besonders schonend und wirksam gilt. Seit Jahrzehnten wird sie weltweit eingesetzt. Mit technischem Fortschritt und zunehmenden Investitionen wird Protonentherapie immer flächendeckender verfügbar und für immer mehr Indikationen eingesetzt.
https://www.wpe-uk.de/patienten/protonentherapie/


Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat, ist nie allein.
______________

http://www.hirntumor.de/forum/index.php/topic,6956.msg50233.html#msg50233

 



SMF 2.0.19 | SMF © 2022, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2022 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung