HirnTumor-Forum

Autor Thema: Delle nach OP veraendert sich  (Gelesen 96 mal)

Offline nixe1597

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Delle nach OP veraendert sich
« am: 09. Oktober 2019, 19:40:28 »
Hallo, ich hatte im April 2017 eine Meningiom Entfernung am Oberkopf. Irgendwie hab ich das Gefuehl, die Delle, die zurueckgeblieben ist, wird immer tiefer und verschiebt sich. Kann das sein. Ich will da gar nicht hinfassen. Bekomme voll die Panik.

Offline TinaF

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1249
  • Danke für dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Antw:Delle nach OP veraendert sich
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2019, 20:13:52 »
Hallo Nixe,

die Delle beschäftigt dich schon seit Jahren, wenn man sich deine Beiträge so anguckt. Hast du mal mit einem Arzt darüber gesprochen?

Ich habe auch eine Delle auf der Stirn, die sich erst im Laufe der Zeit gebildet hat. Ich war damals auch panisch, bin aber recht flott zu meiner Hausärztin und habe auch mit meinem Neurologen gesprochen. Und der meinte, dass Muskeln durch Nerven versorgt werden und da die Nerven bei der OP ja durchtrennt wurden, würden die Muskeln eben nicht mehr so versorgt werden.

Ob die Erklärung aber auch noch 2,5 Jahre nach der OP gilt, kann ich dir nicht sagen. Deshalb würde ich dir empfehlen, zum Arzt zu gehen. Es hilft doch nicht, dass du dich mit Sorgen und Ängsten quälst, die vielleicht gar nicht nötig sind.

LG TinaF
Es passiert nichts umsonst, es hat alles seinen Sinn!

 



SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung