HirnTumor-Forum

Autor Thema: Meine Diagnose: Medulloblastom.  (Gelesen 713 mal)

Offline fadenknopf

  • Newbie Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Meine Diagnose: Medulloblastom.
« am: 24. Februar 2019, 11:17:47 »
Hallo ihr Lieben
ich bin ganz neu hier im Forum.
am 25.1.19 wurde ein tumor im Kleinhirnbrückenwinkel rechts operiert. ich lag fast eine Woche auf intensivstation und wurde dann auf die normale Station verlegt.

die eingeschickten Pathologie Ergebnisse liessen lang auf sich warten. am 13.2.19 wurde eine lumbalpunktion durchgeführt. und am 14.2.19 bekam ich endlich die ergebnosse: medulloblastom. ein Schock.

nächste Woche muss ich tgl in die Klinik. 3x zum mrt, 1x planungs-ct.. ich bekomme meinen Port, muss 24h sammelurin abgeben, zum eeg und noch mal zum Gespräch mit der Ärztin der Strahlenklinik.

in mir drin sträubt sich alles gegen eine Chemo.
ich soll nach der noa07 Studie behandelt werden. das ganze soll etwa ein Jahr dauern.

ich habe zwei kleine Kinder (2.5 und 4.5) und mein Freund ist eigentlich im Außendienst tätig.

ich weiß nicht wie es werden soll alles..
überall lese ich nur negatives. Lebenserwartung usw....

ich bin 29 und weiblich.

bitte macht mir ein bisschen mut.

 



SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung