HirnTumor-Forum

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - Engel

Seiten: [1]
1
Hallo Ihr lieben,

meine Mama mittlerweile 63 hat seit 4 Jahren einen Gehirntumor. Seit dieser Zeit lese ich hier wie es anderen leuten geht und ob doch nicht irgendwo irgendwie ein wunder passiert ist. Meine Mama wurde jetzt 3x operiert , 2x Bestrahlt und edliche Chemos hinter sich. Mittlerweile kann sie nicht mehr gehen und nicht mehr sprechen, das macht mich kaputt.

Ich habe selbst eine Familie gehe fast jeden Tag 12 Stunden arbeiten (Abteilungsleiterin) und versuche trotz alledem eine gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Nach der Arbeit gehe ich immer zu meinen Eltern, erledige ihre Sachen, putze, koche (seit 1 Jahr extrem) und komme kaputt nach Hause. Mein Mann unterstütz mich sehr bei uns zu Hause, muss daher zu Hause nichts machen und das ist schon klasse, er kocht , bügelt, putzt , kauft ein , quasi er macht alles obwohl er auch arbeiten geht um 16°° Uhr nach Hause kommt. Habe eine 20. Jährige Tochter die hilft auch wo sie nur kann, aber klar ist es für sie auch schwer.
Ihre Oma hat sie quasi erzogen, da ich Karriere gemacht habe und jetzt muss sie ansehen das ihre Oma krank ist und das verkraftet sie nicht. Mir geht es genauso, ich bin am ende, ich bin fertig, ich habe ANgst das meine Mama viel leiden muss und das hat sie nicht verdient. Sie kann nicht mehr sprechen, sie kann nicht mehr gehen, ihre Füsse sind ganz dick geworden, ist das ein Zeichen dafür das sie sterben wird?

Ich bete zu Gott für alle Kranken das keiner leiden muss.

Gruss Engel

Seiten: [1]


SMF 2.0.18 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung