HirnTumor-Forum

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Elke

Seiten: [1]
1
Geht leider nicht....habe aber deine PN erhalten :'(

2
Liebe TinaF,

 darf ich fragen wo du her kommst?
und wie bist du auf das südklinikum gekommen?
kann man hier auch private nachrichten versenden?, falls du das nicht öffentlich schreiben möchtest ;)

liebe grüße

elke

3
Danke KaSy für deine mutmachenden ,aufbauenden Worte und ich glaube auch dass du verstehst um was es mir geht! Was die Zukunft bringt weiß man nicht, aber ich muss mich wohl nächstes Jahr wirklich damit auseinander setzen, dieses Jahr gibt mir ja mein Neurochirurg.
Ich bin Modeschneiderin und arbeite ganztags....es ist also keine schwere körperliche Arbeit, wie lange werde ich wohl ausfallen, wenn alles gut geht?
Werden die Haare ganz abrasiert?

Liebe Grüße
Elke

4
Vielen Dank für eure netten und hilfreichen Kommentare  :)
Natürlich hat mein NC gesagt dass er es vertreten kann, dass ich noch ein Jahr warte, aber ich hab ein schlechtes Alter für diese Art von Menignome, dh in den Wechseljahren wächst er sehr gerne und entsteht auch in diesen.
Meine Angst ist ja vor dem Eingriff, dass was schiefgehen könnte,bzw ich es garnicht überleben könnte!
Mein NC sagte auch dass der Eingriff umso leichter sei umso kleiner der Tumor ist. Ich fühle mich auch gut beraten bei ihm und er redet auch nicht um den heißen Brei herum, sondern hat mir schon bei seinem ersten Besuch gesagt dass ich um eine OP auf Dauer nicht herum komme! Und ich mich mit dem Gedanken da dran anfreunden soll.
Ich denke am Kopf ist immer ein sehr hohes Risiko dass was schief geht....und dann ist halt der Gedanke dass es mir mom so gut geht.... ich laufe jeden Tag 4 km  (ist bissl eine Sucht ;) ) Mein NC sagte dass man da wochenlang nach der OP sich nicht anstrengen darf.
Also dass ich das Jahr jetzt noch abwarte steht für mich fest, auch  wenn meine Töchter schimpfen, aber durch das, dass ich dafür das OK meines NC habe, kann ich mit meiner Entscheidung auch leben.
Ich wäre sehr froh wenn ich es im Südklinikum machen lassen könnte, wäre keine so große Fahrerei. :'(

Liebste Grüße aus Franken

Elke

5
Hallo Omalie,

ich habe heute deinen Eintrag gelesen und  wollte mal nachfragen ob du deine OP schon hattest?
Bzw wie es dir geht?
Ich habe nämlich auch ein Meningnom am linken Keilbeinflügel, es war auch ein Zufallsbefund 2012. Ich muss nun alle Jahre einmal zum MRT zur Kontrolle, den mein Neurochirurg meint wenn er wächst muss er raus :-\ Nun war ich wieder zu meiner Kontrolle und er ist 2 mm gewachsen und ist nun 1,3 cm. Da ich aber keine Beschwerden habe will ich unbedingt noch ein Jahr warten, vielleicht wächst er dann doch nicht mehr!
Operieren soll ich mich in Nürnberg (ist nur 40 km weg) oder München rechts der Isar lassen.
Was meint ihr, soll ich mich operieren lassen obwohl sonst alles ok ist?

Liebe Grüße
Elke

Seiten: [1]


SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung