HirnTumor-Forum

Autor Thema: Wieder zum MRT  (Gelesen 586124 mal)

Offline carpediem

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 138
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2100 am: 17. Mai 2018, 02:23:32 »
Hallo-
Ich habe heute mein jährliches MRT. Ein Jahr ist schnell vergangen.
Ich ich würde mich sehr über ein paar gedrückte Daumen freuen.
Bisher haben diese immer geholfen. Mir geht es sehr gut, doch macht sich
etwas Unruhe bemerkbar.
Ich habe gelesen, dass die MRTs bei Sandra und Smarty unverändert waren.
Herzliche Glückwünsche.
Vielen Dank.
Carpediem

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2225
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2101 am: 17. Mai 2018, 14:34:22 »
Liebe carpediem,
natürlich sollen Deine Bilder auch unverändert sein!
Bei mir gab es im MRT (04/2018) geringe Verbesserungen nach der Bestrahlung des Resttumors, die in 11/2017 endete.
Alles Gute!!!
KaSy
« Letzte Änderung: 18. Mai 2018, 23:18:52 von KaSy »
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline TinaF

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1188
  • Danke für dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2102 am: 17. Mai 2018, 17:02:21 »
Hallo Carpediem,

ich komme jetzt erst zum Schreiben, habe aber tagsüber schon fleißig die Daumen gedrückt. Mir haben diese äußerst hilfreichen Daumen hier auch immer gute Ergebnisse beschert! :)

LG TinaF
Es passiert nichts umsonst, es hat alles seinen Sinn!

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2103 am: 18. Mai 2018, 08:53:21 »
Liebe Carpediem

Gerade lese ich, dass du dein jährliches MRT hattest.
Ich wünsche dir, dass alles sehr gut war!
Ich drücke dir die Daumen für ein gutes Ergebnis!!!
Alles Gute 🍀🐞!!!

LG Sandra
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline carpediem

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 138
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2104 am: 19. Mai 2018, 02:06:56 »
Liebe Sandra-
Ich habe heute die CD abgeholt und gerade den Bericht gelesen. Es is alles stabil/unverändert und so kann ich den Sommer und das ganze kommende Jahr genießen. Mein Treffen mit meinem Onkologen habe ich erst in mehr als drei Wochen.
Ganz vielen Dank auch bei Kasy und TinaF bedanke ich mich recht herzlich.
Es ist gut zu wissen, dass man hier immer gehört wird.
Ein schönes Wochenende wünsche ich allen und immer gute Befunde. Bis zum nächsten Jahr.
Carpseien.
  ;D

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 308
  • You never walk alone !!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2105 am: 20. Mai 2018, 14:56:11 »
Hallo zusammen

unser PET haben wir seit Donnerstag hinter uns.
Zuerst haben sie uns hin- und hergeschickt, bis wir am richtigen Ort waren. Und mein Mann hatte jetzt innerhalb von 10 Tagen 2x ein MRT.
Das zweite haben sie vor der PET-Aufnahme gemacht und so wie ich es verstanden habe, legen sie beide Aufnahmen übereinander.

Bescheid haben wir noch nicht.
Sie wollen es in der nächsten TumorKonferenz besprechen und uns dann anrufen ....
Mal sehen, ob es auch wirklich so ist  :)

@carpediem: Herzlichen Glückwunsch zum stabilen Befund; ich wünsche dir eine schöne Zeit bis zum nächsten MRT  8)

Liebe Grüße und schöne Pfingsten !
Smarty
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Offline Meike

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2106 am: 26. Juni 2018, 20:28:44 »
Heyho,

bei mir war es heute auch wieder soweit.
Das Biest sitzt unverändert an Ort und Stelle.  Nun gut, "unverändert" ist alle Mal besser, als erneutes Wachstum, aber wie Ihr mich ja kennt, hätte ich gerne anderes gehört.... (so von wegen - Z.n. Strahlentherapie...und dann ein : Huch, er ist geschrumpft!")

"Na egal. Sicher wird er jetzt wieder ein paar Jahre Ruhe geben!", sage ich mir.
Die Radiologin bezeichnete ihn jedenfalls als "kleines Arschloch",  was ich unsagbar amüsant fand.
Danach gings mit meiner Chefin zum Italiener, um mit nem Glaser'l Prossecco auf's Leben anzustoßen.
Auch ne Art Therapie......oder von mir aus auch Bewältigungsstrategie....

Also, erstmal weiter so,
Horridooo!  ;)

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2225
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2107 am: 26. Juni 2018, 23:25:51 »
Hallo, Meike,
das Biest ist auf Deinem MRT-Bild unverändert, aber in Wirklichkeit ist es tot und wird nie wieder wachsen.
Na ja, jedenfalls wünsche ich Dir das von ganzem Herzen.

Meine MRTs nach der Strahlentherapie (10-11/2017) zeigten im Januar gegenüber der vorher "kompakten Wolke" eine etwas größere, aber "aufgelöste Wolke" und im April war die "Wolke" kleiner mit einem inneren Loch.
Es geht mir auch besser und ich hatte den Mut, für zwei Wochen die laufenden Therapien zu unterbrechen und mit dem Auto (!) 600 km zu meiner Tochter zu fahren, um mit den so sehr fernen zwei Enkelkindern (1;4) etwas länger umgehen zu können. Auch meine Tochter fehlt mir und wir genießen die Zeit so lange ich es aushalte. (Sie hat mir eine Ferienwohnung in ihrer Nähe organisiert.)

Meike, wir schaffen das!
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline Meike

  • Full Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2108 am: 27. Juni 2018, 09:21:20 »
Hey KaSy,
schön, dass es Dir so gut geht.  Das freut mich richtig zu lesen.
Und JA, WIR SCHAFFEN DAS!!!! :D

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2109 am: 20. Juli 2018, 17:10:34 »


Hallo ihr Lieben  :)

Bei mir ist es schon wieder soweit.
Ich habe am Montag Mittag meine MRT Kontroll Untersuchung.
Es wäre sehr schön, wenn ihr mir wieder die Daumen drücken könntet!
Irgendwie gibt es mir immer ein gutes Gefühl mit, wenn ich dort hin gehe.

Am Mittwoch habe ich dann meine Besprechung vom MRT.
Vielen Dank, ich melde mich wieder :)!


Liebe Grüße
Sandra
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

Offline TinaF

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1188
  • Danke für dieses Forum!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2110 am: 20. Juli 2018, 18:42:21 »
Liebe Sandra,

natürlich sollst du wieder mit einem guten Gefühl zum MRT gehen können, also sind dir meine Daumen schon mal sicher.

Ich hoffe, dir geht es soweit gut, so dass du diesen Sommer bisher genießen konntest.

GlG TinaF
Es passiert nichts umsonst, es hat alles seinen Sinn!

Offline KaSy

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2225
  • Ich gebe niemals auf!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2111 am: 21. Juli 2018, 12:31:51 »
Natürlich, liebe Sandra, fliegen meine guten Gedanken zu Dir und begleiten Dich von vor dem MRT bis zur erlösenden Besprechung.
KaSy
Wenn man schon im Müllkasten landet, sollte man schauen, ob er bunt angemalt ist.

Der Hirntumor hat einen geänderten und deswegen nicht weniger wertvollen Menschen aus uns gemacht!

Offline Smarty

  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 308
  • You never walk alone !!
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2112 am: 22. Juli 2018, 15:28:00 »
Hallo Sandra

aber ganz sicher werde ich auch meine Daumen für ein gutes MRT-Ergebnis drücken.
Die Bilder werden schöön!

Alles Gute weiterhin  :)

Smarty
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte.

Offline carpediem

  • Senior Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 138
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2113 am: 23. Juli 2018, 01:14:25 »
Sandra,
Ich wünsche dir alles gute für dein MRT.
Carpediem

Offline ines1999

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Antw:Wieder zum MRT
« Antwort #2114 am: 25. Juli 2018, 13:00:54 »
Hallo ihr lieben 😊
Ich komme mit sehr guten Ergebnissen nach Hause!
Seit 2017 ist alles stabil, die Schatten wo man damals sah und nicht genau zuordnen konnte.
Sind Bestrahlungsfolgen von der Bestrahlung von 2015
und sind unverändert!
Ich sage euch allen vielen Dank für's Daumen drücken.
Das tut so gut wenn man nicht alleine ist.
Alles Gute 🍀 für euch alle!!!
Liebe Grüße Sandra 😊
Wer nur zurückschaut, kann nicht sehen, was auf ihn zukommt. -Konfuzius-

Auch aus Steine, die in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen. -Johann Wolfgang von Goethe-

 



SMF 2.0.14 | SMF © 2014, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung