HirnTumor-Forum

Autor Thema: Neurinom BWK 2/3  (Gelesen 26631 mal)

Offline daslebengeniessen

  • Mitglied Forum
  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
DAS ERGEBNIS
« Antwort #30 am: 16. November 2010, 08:58:40 »
Liebe Interessierte ! Wie schon angekündigt, habe ich nach einem Jahr ein erneutes Kontroll MRT machen lassen. Mit dem Ergebnis kann ich gut leben :-))) .... Das Neurinom hat sich weder in seiner Lage, noch in seiner Grösse verändert. Alles absolut gleich geblieben !!! Bin froh, den Notknopf nicht gedrückt zu haben ( in den ersten Minuten war ich nicht weit davon entfernt ................ Sargdeckelfeeling ). Nach Aussage des Radiologen soll ich für ein erneutes MRT erst in ca. 3 Jahren wieder kommen. Mein Neurinom wäre dann ca. 21 Jahre alt ( u. U. auch älter, gem. meines Arztes ). Bin froh, dass mir eine OP erspart bleibt und ich ( zumindest bis jetzt ) keinerlei Ausfälle/Taubheiten/Schmerzen o.Ä. habe. Besuche dieses Forum trotzdem regelmässig, um zu lesen, ob Andere Ähnliches erleben, wie ich und sich auch nicht auf den OP-Tisch legen.
Bin mit ganz vielen POSITIVEN GEDANKEN bei Euch und grüsse alle ganz herzlich. Nehmt doch meinen Namen hier im Forum wörtlich  :) :) :) :) :)

Jens B

  • Gast
Re:Neurinom BWK 2/3
« Antwort #31 am: 16. November 2010, 09:20:36 »
Hallo daslebengeniessen! (Wunderschöner Nick!)

Toll, dass das MRT zu deiner Zufriedenheit ausgefallen ist, herzliche Gratulation!  8)
Es ist prima, dass erst in 3 Jahren wieder kontrolliert werden soll.
Wenn du Probleme "in der MRT-Röhre" hast, so lass dir doch beim nächsten Mal eine Beruhigungsspritze geben!
Weiterhin alles Gute und einen schönen Tag noch.

LG Jens B

PS: "Nehmt doch meinen Namen hier im Forum wörtlich". Klasse Idee, das werden wir beherzigen!     


Offline daslebengeniessen

  • Mitglied Forum
  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Mein Neurinom BWK 2/3
« Antwort #32 am: 07. Dezember 2013, 07:31:54 »
Es war mal wieder so weit. Nach 3 Jahren nun ein erneutes Kontroll-MRT.
Bin recht entspannt in den letzten 3 Jahren gewesen, da ich keinerlei Beeinträchtigungen durch das Neurinom hatte und so gut wie nie darüber nachdacht habe.
An das Liegen in der engen Röhre werde ich mich wohl nie wirklich gewöhnen, aber es ist auszuhalten ( wenn vorher kein Raucher drin lag ).
Mit dem Ergebnis der Untersuchung kann ich auch sehr gut leben : keinerlei Wachstum ... freu :-)
Im Jahr 2016 oder 2017 kommt die nächste Kontrolle ... bis dahin vergesse ich das "Ding" wieder.
Habe das Neurinom jetzt seit ca. 21 Jahren ( vielleicht auch schon länger ) und werde es vermutlich ( vorausgesetzt, ich habe weiterhin keinerlei Einschränkungen und Beschwerden ) bis an mein Lebensende behalten. Eine OP muss nicht immer die einzige Alternative sein !
Von Herzen alles erdenklich Gute an alle Leser dieses Forums ....... achtet auf Euch .... aber macht Euch auch nicht verrückt !

Offline Sanne68

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 252
    • Profil anzeigen
Re:Neurinom BWK 2/3
« Antwort #33 am: 07. Dezember 2013, 20:08:50 »
Das sind wirklich tolle Nachrichten, da kannst du ja entspannt Weihnachten feiern. Alles Gute weiterhin für dich.

LG Sanne68

Offline daslebengeniessen

  • Mitglied Forum
  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Nach weiteren 3 Jahren ... so ist es heute !
« Antwort #34 am: 01. Dezember 2016, 10:53:55 »
Mein letztes MRT liegt 3 Jahre zurück.
Habe mich deshalb gestern wieder in die Röhre gelegt, um zu kontrollieren, ob mein Neurinom ( Lage : BWK 3 ) gewachsen ist.
Nach wie vor beträgt der Durchmesser 2,5 x 2,6 x 3,1 cm und ist komplett grössenkonstant.
Da es nicht gewachsen ist und ich vermutlich schon seit ca. 24 Jahren ( vielleicht auch schon länger ) mit diesem Neurinom lebe, werde ich es auch weiterhin dort belassen, wo es ist. Beschwerden macht es mir nach wie vor nicht, warum also auf den OP Tisch ? Es wird mich weiterhin begleiten .... zumindest bis zum nächsten Kontrolle MRT in 2019.
Mit dieser positiven Nachricht verabschiede ich mich wieder für die nächsten 3 Jahre und werde in 2019 wieder den neuesten Stand berichten.
Verlebt alle ein entspanntes Weihnachtsfest !
Sollte es dem Einen oder Anderen von Euch im Augenblick nicht so gut gehen, schaut bitte trotzdem IMMER nach vorn.
Trotzallem müssen wir unser Leben geniessen ..... wir haben nur dieses Eine :)   :D
Alles Liebe für Euch !!!!!!!

Offline Sanne68

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 252
    • Profil anzeigen
Antw:Neurinom BWK 2/3
« Antwort #35 am: 02. Dezember 2016, 11:35:24 »
Dir auch ein entspanntes Weihnachtsfest und in 2019 möchten wir gerne das gleiche nochmal lessen, nämlich daß alles unverändert geblieben ist.

LG Sanne68

Offline daslebengeniessen

  • Mitglied Forum
  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
A
« Antwort #36 am: 17. November 2019, 09:48:56 »
Moin Ihr Lieben  :)
Wieder sind 3 Jahre um und ich war letzte Woche erneut im Kontroll MRT.
Meinem Neurinomen gebe ich wohl doch noch einen Namen ....es wird vermutlich bis an mein Lebensende mein Begleiter sein ?!
Es ist bis heute NICHT gewachsen, verursacht bei mir keinerlei Ausfälle oder Einschränkungen.
Fazit : es bleibt auch weiterhin, wo es ist.
Vielleicht bin ich hier im Forum ein Beispiel dafür, dass ein Neurinom nicht zwangsläufig eine OP bedeuten muss ... eher Ruhe bewahren, nachdenken, sich zu nichts treiben lassen ( haben Ärzte versucht ) und das Glas als halbvoll und nicht als halbleer zu betrachten.
Achtet auf Euch und geniesst jeden Tag  ;D ;D ;D

Offline Sanne68

  • Mitglied Forum
  • God Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 252
    • Profil anzeigen
Antw:Neurinom BWK 2/3
« Antwort #37 am: 21. November 2019, 16:08:46 »
Das sind ja sehr erfreuliche Nachrichten. Ich wünsche dir von Herzen, daß es so bleibt. Dann kann das hektische Weihnachtstreiben ja kommen. :)

LG Sanne68

 



SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines
Hirntumor Forum © 1996-2018 hirntumor.de
Impressum | Datenschutzerklärung